Schluss mit Motorsport: RTL gibt die Formel 1 endgültig auf

Schluss mit Motorsport: RTL gibt die Formel 1 endgültig auf

01/18/2023

Das war’s endgültig mit der Formel 1 auf RTL. 2020 wurde dort zum letzten Mal die komplette Rennsaison der Königsklasse gezeigt. Nach 30 Jahren Rennsport seien die Kosten der Übertragung für den Sender einfach zu hoch. Vier Rennen pro Saison hatte sich RTL in den vergangenen zwei Jahren aber immerhin noch sichern können – doch auch damit ist jetzt Schluss: Es wird kein weiteres Rennen mehr von RTL übertragen.

Formel 1 läuft jetzt vollständig nur noch auf Sky. Auf die Sublizenz für RTL für die vier Rennen konnte sich in diesem Jahr nicht mehr geeinigt werden. „Wir haben entschieden, in 2023 auf die Übertragung einzelner Rennen der Formel 1 zu verzichten“, erklärte ein Sendersprecher gegenüber Bild. Stattdessen wolle man seinen Fokus auf Fußball und die Übertragung der NFL-Spiele legen. Angeblich wollte Sky zehn Millionen Euro, um RTL die Übertragungsrechte erneut zu erteilen–nachdem der Sender abgesprungen ist, soll nun mit ProSieben, ARD und ZDF verhandelt werden.

Das Interesse an Motorsport hat in den vergangenen Jahren in Deutschland rapide abgenommen. In der kommenden Saison ist mit Nico Hülkenberg (35) ja auch nur noch ein deutscher Fahrer im Rennen, nachdem Weltmeister Sebastian Vettel (35) seine Karriere beendet hat. Auch Mick Schumacher (23) wird nicht mehr in der Formel 1 starten, er wird nur noch als Testfahrer eingesetzt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel