Must-have: Die 5 coolsten It-Pieces im Trend-Check

Must-have: Die 5 coolsten It-Pieces im Trend-Check

01/04/2022

Im Monat Januar werden wohl die meisten guten Vorsätze beschlossen. Und auch wir in der GALA-Redaktion haben uns etwas vorgenommen: Wir wollen im eigenen Kleiderschrank Klarschiff machen. Das heißt für uns, bis in den letzten Winkel aufräumen, ausmisten und neu sortieren.

Aber natürlich passiert diese Aufräumaktion nicht so ganz ohne Hintergedanke. Denn wir brauchen Platz für Neues! Diese fünf Trends haben es uns dabei besonders angetan: Von kuscheligen Hausschuhen über …. bis hin zu einer neuen Lieblingsjeans – sie alle wurden nach fünf Kriterien bewertet und mit Sternen versehen. Vielleicht ist ja auch für Sie das ein oder andere Teil dabei und landet demnächst auf Ihrer Shopping-Liste. Und falls nicht: Eine Aufräumaktion im eigenen Kleiderschrank lohnt sich einfach immer – allein schon für das befreiende Gefühl danach! 

Minus-Temperaturen machen mir nichts aus

⭐⭐⭐⭐⭐ (5/5)
Trend-Teil: Winter-Boots von Tamaris
Preis: 90 Euro
Trend-Potenzial: schwarz, klassisch, universell einsetzbar – ein Schuh, der einfach nie aus der Mode kommt. 
Kombinierbar mit: In der kalten Jahreszeit kombiniere ich den Schuh mit der robusten Sohle am liebsten zum XXL-Daunenmantel. Aber auch zum Midi-Rock oder Wollkleid machen die Schuhe viel her und sorgen für warme Füße. 
Dafür fliegt raus: meine Fellschuhe. Denn die – wenn wir mal ehrlich sind – halten zwar warm, aber schwächeln bereits bei einigen wenigen Regentropfen. 

Beanie-Baby

⭐⭐⭐⭐⭐  (5/5)
Trend-Teil: Gerippte Beanie mit Logo-Patch von Chiara Ferragni
Preis: Etwa 135 Euro über Farfetch
Trend-Potenzial: Egal ob 5 oder -10 Grad – Beanies sind schon lange nicht mehr Mittel zum Zweck, sondern Accessoires. Vor allem, wenn sie so cool aussehen, wie diese hier.
Kombinierbar mit: Ich kombiniere die Mütze am liebsten zu Schwarz oder zu hellen Creme-Tönen, so kommt das pinkfarbene Logo-Patch richtig cool zur Geltung. Vorsicht nur beim Tragen von Make-up, denn das wird sich wohl oder übel im Innern der Mütze absetzen. Zum Glück kann man sie waschen!
Dafür fliegt raus: Ich habe noch ein paar alte Stirnbänder, die ich schon lange nicht mehr getragen habe. Von denen werde ich mich nun endgültig verabschieden. Macht nichts – habe ja den besten Ersatz gefunden.

Eyecatcher mit Glamour-Faktor

⭐⭐⭐⭐⭐ (5/5)
Trend-Teil: Chloe Creolen von Pompidou via Glambou
Preis: Etwa 100 Euro
Trend-Potenzial: Die Creolen vereinen klassische Schlichtheit mit extravagantem Glamour und werten so einfach jedes Outfit auf.
Kombinierbar mit: Ganz egal, ob schick oder lässig, die Ohrringe lassen sich zu jedem Anlass stylen. Am liebsten setze ich die Ohrringe jedoch als Eyecatcher in Szene und halte daher meinen übrigen Look gerne schlicht.
Dafür fliegt raus: Mein angelaufener Modeschmuck, der seine besten Tage hinter sich hat.

Fashion für den guten Zweck

⭐⭐⭐⭐⭐ (5/5)
Trend-Teil: Wear.Your.Story-Shirt aus der MTV Retro-Kollektion
Preis: 49,95 Euro
Trend-Potenzial: Cool und hip, mit einer gewissen Exklusivität, denn jedes Teil gibt es nur 1.000 Mal, und klimaneutral transportiert. Darüber hinaus gehen alle Erlöse der Kollektion an Viva con Agua. Das ist Fashion mit Sinn und Verstand!
Kombinierbar mit: Das lässige Oversize-Shirt mit künstlerischem Print wird mit Strickjacke und Leggings zum perfekten Outfit für kalte Wintertage. Dazu ein paar dicke Boots und ich bin ready für einen Walk mit meinem Hund. 
Dafür fliegt raus: Weiße Shirts habe ich en masse, jetzt habe ich endlich eins, das auch wirklich Sinn macht.

Neue Alltags-Uniform

⭐⭐⭐⭐⭐ (5/5)
Trend-Teil: Blazer aus veganem Leder von Karo Kaur
Preis: 200 Euro
Trend-Potenzial: Es gibt wenige Teile, die so edel sind, wie ein schwarzer Blazer. Der Klassiker gehört nicht ohne Grund seit Jahren in jeden gut bestückten Kleiderschrank. Die hochwertige Lederoptik verpasst dem zeitlosen Wegbegleiter das Gewisse etwas, das ihm zu einem It-Pieces des Jahres macht.
Kombinierbar mit: Ich liebe die Kombi aus Denim und Leder. Meine neue Go-To-Uniform ist also eine helle Jeans, ein weißes T-Shirt und der Lederblazer. Goldschmuck darf natürlich auch nicht fehlen!
Dafür fliegt raus: Meine 3457 Sweatshirt,s die ich in zwei Jahren Pandemie angesammelt habe. Bequem hin oder her – ich brauche frischen und vor allem stylischen Wind im neuen Jahr!

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel