3 Sternzeichen, die nur schwer loslassen können

3 Sternzeichen, die nur schwer loslassen können

02/23/2021

Horoskop 2021: Alle Infos und News zu Ihren Sternzeichen

23. Februar 2021: 3 Sternzeichen, die nur schwer loslassen können

Jungfrau (24. August – 23. September)

Die Jungfrau ist ein Zweckmensch. Ihr Geld gibt sie gern für einen guten Zweck aus. Doch nicht nur im materiellen Bereich, auch in der Liebe zeigt eine Jungfrau manchmal ihre praktische Veranlagung. Das klingt unromantisch, doch dieses Sternzeichen ist analytisch und mag es nun mal, wenn die Dinge klar strukturiert sind. Bei einem oder einer Ex weiß die Jungfrau, woran sie ist. Routine schätzt dieses Tierkreiszeichen. Dass eine Jungfrau eines Tages in ihre vertraute Partnerschaft zurück möchte, ist daher kein Einzelfall.

Fische (20. Februar – 20. März)

Fische neigen zu Entscheidungsschwäche. Daher geht eine Trennung oft vom Partner oder der Partnerin aus. Dem sensiblen und anhänglichen Fisch fällt es schwer loszulassen, weil sich jede Trennung für ihn wie ein Versagen anfühlt. Deswegen wird er lange am Verlust der Menschen knabbern, von denen er sich im Leben verabschieden muss. Fische sind sensibel und reagieren auf Trennungen besonders verletzlich. Trotz ihrer oft schlimmen Kränkungen, die sie erfahren mussten, sind Fische derart gutmütig, dass sie auch eine Trennung verzeihen und offen für ein Liebes-Comeback sind.

Zwillinge (21. Mai – 21. Juni)

Zwillinge gehören zu den Luftzeichen. Diesen Tierkreiszeichen sagt man nach, dass sie sich problemlos von allem lösen können. Zwillinge können sich nirgends lange aufhalten, sie sind immer unterwegs. Aber genau diese Leichtigkeit zieht andererseits große Schuldgefühle mit sich. Die treten immer dann auf, wenn Zwillinge eine Trennung erfahren, sich jemand von ihnen trennt, sie zurück lässt. Diese Sternzeichen sind Idealisten. Sie wollen, dass alles gut läuft. Ist das nicht der Fall, bringt das einen Zwilling gehörig aus dem Konzept. Besonders, wenn es um Expartner/innen oder verlorene Freundschaften geht. Zwillingen leiden dann unter starkem Kummer und lassen sich nur schwer helfen. 

22. Februar 2021: Diese Sternzeichen werden noch im Februar von ihrer Vergangenheit eingeholt

Dass wir unsere Vergangenheit jemals hinter uns lassen, einen Strich drunter machen und von vorne anfangen könnten, ist eine Illusion. Alles, was wir erlebt haben, prägt uns in der Gegenwart – und manchmal wird Vergangenes mit einer solchen Kraft wieder präsent, dass wir uns glatt in eine andere Zeit versetzt fühlen. Folgende drei Sternzeichen werden in der zweiten Februarhälfte zu spüren bekommen, was gemeint ist …

Krebs (22. Juni bis 23. Juli)

Krebse bekommen es bis Ende Februar gleich in doppelter Hinsicht mit ihrer Vergangenheit zu tun: Einerseits wird offenbar ein Mensch, der Ihnen sehr nahesteht, nun etwas einzufordern, was Sie ihm vor langer Zeit zugesagt haben bzw. was Sie ihn durch Ihr Verhalten haben erwarten und hoffen lassen. Die Beziehung könnte das auf die Probe stellen – schließlich haben Sie sich weiterentwickelt und befinden sich nun in einer völlig anderen Situation als damals. Die an Sie gestellten Erwartungen zu erfüllen, wird daher wahrscheinlich recht schwer. Andererseits geraten Sie jetzt in eine Konfliktsituation, in der eine Ihrer frühkindlichen Prägungen eine Rolle spielt und Ihnen bei der Bewältigung im Weg stehen könnte. Sehnsucht nach Nähe bei gleichzeitiger Verlustangst … klingelt da vielleicht etwas? In jedem Fall wird Ihre Vergangenheit Ihnen jetzt einiges an Energie abverlangen – sofern Sie Ihre "heile" Gegenwart mit in die Zukunft nehmen möchten.

Jungfrau (24. August bis 23. September)

Seit Monaten befinden wir uns in einer Situation, in der andere Menschen in drastischer Weise in unser Leben eingreifen und uns in unserer Freiheit einschränken. Daraus das Beste zu machen, ist auf Dauer gar nicht so leicht – und das empfinden Jungfrauen nun ganz besonders stark. Sie sehnen sich so sehr nach Kontrolle und Sicherheit, dass Sie in Versuchung geraten, auf Strategien und Bewältigungsmechanismen aus Ihrer Vergangenheit zurückzugreifen. Doch bevor Sie sich darauf einlassen: Erinnern Sie sich bitte daran, warum Sie sie einmal abgelegt haben – und wie schwer es war, sich davon zu befreien.

Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Für den Skorpion riecht es nach einem Klassiker im Rennen mit der Vergangenheit: Bei Ihnen melden sich alte Emotionen, mit denen Sie sich damals zu wenig auseinandergesetzt haben. Gab es da vielleicht mal eine Enttäuschung, die Sie gerne verziehen hätten – aber es doch nicht so einfach konnten, wie gewünscht? Oder eine Verletzung, von der Sie sich nicht für den Rest deines Lebens zeichnen lassen möchten – die aber unterschwellig doch noch schmerzt? Sie mögen es nun als störend empfinden, dass die alten Geschichten plötzlich wieder hochkommen und Ihnen gefühlt dazwischen funken. Doch tatsächlich ist es Ihre Chance, das früher Versäumte nachzuholen. Natürlich können Sie sie ausschlagen und es so machen wie damals, d. h. deine Gefühle ignorieren und nach vorne schauen. Allerdings blieben Sie dann die Verfolgte und täten sich keinen Gefallen – und Ihren Liebsten übrigens auch nicht …

Verwendete Quellen: bunte.de, freundin.de, astrowoche.wunderweib.de

  • Horoskop
  • Sternzeichen
  • News

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel