AWZ: Erol Sander  sorgt als Bösewicht für erhöhten Pulsschlag

AWZ: Erol Sander sorgt als Bösewicht für erhöhten Pulsschlag

07/20/2021

Erol Sander wird Teil des großen AWZ-Jubiläums

Im September 2021 hat “Alles was zählt” allen Grund zum Feiern, denn dann ist es genau 15 Jahre her, dass die Serie mit ihrer ersten Folge auf Sendung ging. Ab dem 06. September wird es eine komplette Jubiläumswoche geben die mal wieder geballte Liebe, Action und ganz viel Drama parat hat. Dann wird auch er ein Teil davon sein: Schauspieler Erol Sander (52). Wie es für den “Let’s Dance”-Kandidaten war, für die tägliche Serie vor der Kamera zu stehen, das verrät er uns im Video.

Bösewicht Frank Giese bringt den Steinkamps ordentlich Ärger

Schwebte Erol Sander im Frühjahr 2021 noch glanzvoll mit seiner Tanzpartnerin Marta Arndt bei “Let’s Dance” übers Parkett, wartet jetzt schon die nächste Herausforderung auf ihn. Der beliebte Schauspieler wird nämlich eine tragende Rolle beim großen AWZ-Jubiläum spielen. Es geht um zwei Millionen Euro, die auf dem Zentrumskonto fehlen, Erpressung und Geiselnahme. Mittendrin zieht Erol als Frank Giese die Fäden im Hintergrund. Ein Bösewicht par excellence, der besonders Simone (Tatjana Clasing) und Richard (Silvan Pierre Leirich) Steinkamp, aber auch Justus Albrecht (Matthias Brüggenolte) in große Bedrängnis bringt. Erol Sander ist in seiner Rolle des skrupellosen Gauners Frank Giese einer der Höhepunkte der Jubiläumswoche.

Mehr Video-Highlights zu AWZ gibt es hier:



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel