Brad Pitt in Berlin auf Flirtkurs

Brad Pitt in Berlin auf Flirtkurs

08/05/2019

In Berlin ist vergangenen Donnerstag (01.08.) Starauflauf angesagt gewesen. Die Crew des neuen Tarantino-Blockbuster „Once Upon A Time In Hollywood“ weilte in Deutschlands Hauptstadt, um den Film zu promoten. Das heißt: Regisseur Quentin Tarantino, Margot Robbie, Leo DiCaprio und Brad Pitt waren zugegen – und das mit ordentlich Stil im angesagtesten Restaurant der Stadt, dem Borchardt.

„RTL“-Reporterin Lisa de Ruiter erzählte: „Über zwei Stunden war die Crew hier. Es gab viel Rotwein, richtig typisch deutsches Essen. Und vor allem Quentin Tarantino hat den ganzen Tisch lautstark unterhalten.“ Das soll es aber nicht gewesen sein. Angeblich ging es weiter ins „Tarantino’s“. Klar, der Kult-Filmemacher wollte bei seiner Stippvisite sehen, was sich hinter der Kneipe mit seinem Namen verbirgt. Und seine Entourage hatte auch Spaß, wie De Ruiter ergänzte: „Leonardo DiCaprio hat locker in der Ecke gesessen, seinen Drink genossen, eine geraucht. Brad Pitt hat ganz heiß geflirtet, an der Bar mit einer hübschen Brünetten.“ Seine neue Freundin? Wohl eher nicht. Pitt soll das Etablissement alleine verlassen haben.

Für Brad Pitt und Leonardo DiCaprio ist „Once Upon A Time In Hollywood“ übrigens das erste gemeinsame Großprojekt. Der Film startet hierzulande am 15. August.

Foto: (c) Laurent Koffel / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel