Britney Spears: Ex-Mann protestiert bei #FreeBritney-Bewegung

Britney Spears: Ex-Mann protestiert bei #FreeBritney-Bewegung

08/22/2020

Ganze 55 Stunden waren Britney Spears und Jason Allen Alexander im Jahr 2004 verheiratet. Jetzt setzt sich Jason im Zuge der #FreeBritney-Bewegung für seine Ex-Frau ein. Er nahm an einem Protest vor einem Gericht in Los Angeles teil, wo zeitgleich eine Anhörung über die Vormundschaft stattfand.

Gegenüber „US Weekly“ sagte er: „Dies ist eine unglückliche Situation, die schon lange in ihrem Leben ist. Es hat mich und sie betroffen und das macht mich zu einem Teil davon. Ich bin seit zehn Jahren still und ich denke, es ist an der Zeit jetzt mit der Bewegung Lärm zu machen, während die Anhörung um die Vormundschaft weitergeht. Ich möchte sehen, dass Britney das bekommt, was sie zu Recht verdient hat. Und von persönlichen Gesprächen weiß ich, dass sie offensichtlich nicht unter der Aufsicht stehen möchte, da es sich bis heute negativ auf ihr Leben auswirkt. Und es ist an der Zeit, dass es vorbei ist.“

Britneys Vater Jamie findet die ganze Bewegung #freebritney übrigens eher lachhaft. Er meinte, „die Welt habe keine Ahnung“.

Foto: (c) Guillermo Proano / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel