„Denn sie wissen nicht, was passiert“-Livespiel „Wem gehört der Bart?“

„Denn sie wissen nicht, was passiert“-Livespiel „Wem gehört der Bart?“

09/04/2021

Schicken Sie uns jetzt ein Foto von Ihrem Bart!

Heute Abend, Samstag 04.09.2021, können Sie bei “Denn sie wissen nicht, was passiert” mit Barbara Schöneberger, Thomas Gottschalk und Günther Jauch live mitmachen: bei unserem Zuschauer-Spiel “Wem gehört der Bart?”

Männliche Zuschauer gefragt

Heute sind unsere männlichen Zuschauer gefragt. Denn wir wollen herausfinden, ob unsere Kandidaten anhand von Bildern der Bärte unserer Zuschauer erraten können, welche Person sich dahinter verbirgt!

Ob Dreitage-Stummel oder Vollbart – nicht erst seit Kurzem liegt die modische Gesichtsbehaarung voll im Trend. Doch kann man lediglich anhand des Bartes Rückschlüsse auf die Person ziehen? Wir finden es mit Ihrer Hilfe heraus!

SEIEN SIE JETZT DABEI!

Schicken Sie uns jetzt ein Foto, ein Porträt mit Ihrem Bart!

Und mit ein wenig Glück werden sich unsere Kandidaten live in der Show heute Abend ab 20:15 Uhr bei Ihnen melden. Denn zur Auflösung rufen Sie die Einsender der Fotos, die es in die Sendung schaffen, live per Video-Anruf (via WhatsApp) an.

Halten Sie daher Ihr Handy bereit und bleiben Sie dran!

RTL.de empfiehlt

MITMACHEN – SO GEHT’S!

Schicken Sie uns jetzt eine E-Mail mit folgendem Inhalt an: M[email protected]

  1. Ein Foto von Ihrem Bart! Bitte achten Sie darauf, dass, falls Teile der Kleidung erkennbar sind, möglichst keine Markennamen sichtbar sind.
  2. Ihrer Handynummer, diese brauchen wir, um Sie zur Auflösung per Videochat (WhatsApp Video) zu kontaktieren!
  3. Die folgenden Informationen zu Ihrer Person, damit wir unseren Kandidaten ein paar HInweise geben können, wer der Träger des Bartes sein könnte:​​​​​​
  • Ihren vollständigen Namen (In der Show wird nur der Vorname genannt!)
  • Ihr Alter
  • Welcher Beschäftigung gehen Sie derzeit nach?
  • Haben Sie besondere Hobbys?
  • Was ist Ihr aktueller Beziehungs-/Familienstatus?
  • Haben Sie Haustiere?

Mit der Einsendung stimmen Sie unseren Teilnahmebedingungen und der Datenschutzerklärung (weiter unten im Artikel) zu und erklären sich bereit, von unseren Kandidaten live während der Sendung kontaktiert zu werden.

Wir freuen uns auf Ihre Einsendungen!

AGB  – „Denn sie wissen nicht, was passiert“

Geltungsbereich

“Denn sie wissen nicht, was passiert – Zeig uns Deinen Bart!” ist eine Aktion (nachfolgend “Aktion” genannt) der RTL Television GmbH und der i&u TV Produktion GmbH (zusammen “RTL” genannt) im Rahmen der TV Sendung “Denn sie wissen nicht, was passiert” (“TV-Sendung”). Bei der TV-Sendung handelt es sich um eine journalistisch/redaktionelle Sendung. RTL-ZuschauerInnen (nachfolgend “Teilnehmer”) haben dabei die Möglichkeit, per Email ein Foto (“Inhalt”) zu übersenden und so RTL zu übermitteln, das nach redaktioneller Auswahl seitens RTL ggf. als Teil der Aktion im TV-Programm der Sender der Mediengruppe RTL Deutschland veröffentlich wird. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (“AGB”) regeln die Bedingungen zum Übersenden von Inhalten für die Aktion.

Mit dem Übersenden von Inhalten im Rahmen der Aktion stimmen Sie diesen AGB ausdrücklich zu. RTL behält sich ausdrücklich das Recht vor, die AGB jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern oder anzupassen. Die Teilnehmer werden hierüber an geeigneter Stelle informiert. Der Teilnehmer akzeptiert solche Änderungen mit dem nächsten Übersenden eines Inhaltes.

Teilnehmerangaben / Inhalte / Verantwortlichkeit

Teilnehmer haben die Möglichkeit, im Rahmen der Aktion Inhalte per Email zu übersenden. In dieser Email ist der Teilnehmer verpflichtet, wahrheitsgemäß Angaben zu den angefragten Informationen oder Inhalten zu machen. Der Teilnehmer erklärt sich hiermit einverstanden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Der Teilnehmer erklärt zudem mit Übersendung des Inhalts seine Bereitschaft, per Bildtelefonie (oder ähnlich / z.B. Skype, Teams, Zoom) an der Sendung selbst mitzuwirken. RTL ist berechtigt, anlässlich dessen mit dem Teilnehmer per Telefon, Email, und/oder auf sonstigem Wege in Kontakt zu treten.

RTL respektiert das geistige Eigentum Dritter, die Integrität der Persönlichkeit sowie die Wahrung der Persönlichkeitssphäre, insbesondere der in den Inhalten dargestellten Personen, und fordert die Teilnehmer der Aktion auf, dies ebenfalls zu tun.

Zur Einsendung berechtigt sind nur voll geschäftsfähige Teilnehmer oder solche, die mit Zustimmung ihrer gesetzlichen Vertreter handeln.

Der Teilnehmer ist alleine für die von ihm eingesendeten Inhalte verantwortlich. Daher versichert er, dass es sich bei den Inhalten entweder um rechtefreies Material handelt oder er über die erforderlichen Rechte der Berechtigten verfügen kann (insbesondere
Urheber-, Marken-, Namens- und Kennzeichenrechte) sowie keine Rechte Dritter – insbesondere Persönlichkeitsrechte – durch die Veröffentlichung der Inhalte verletzt werden. Auch versichert der Teilnehmer, dass die von ihm eingesendeten Inhalte nicht gegen gesetzliche Bestimmungen oder die guten Sitten verstoßen. Insbesondere dürfen Inhalte nicht bedrohend, missbräuchlich, rassistisch, gewaltverherrlichend, verleumderisch, belästigend, anstößig, pornographisch oder sonst wie jugendgefährdend sein. Jeder zugesendete Inhalt wird von RTL auf die vorgenannten Kriterien überprüft. Dem Teilnehmer ist insoweit bewusst, dass TeilnehmerInnen, deren Einsendungen solche Inhalte enthalten, nicht berücksichtigt werden.

Der Teilnehmer bestätigt, dass mögliche weitere in dem Foto sichtbare und identifizierbare Einzelpersonen jeweils in die Herstellung und die Veröffentlichung des Videos eingewilligt haben oder die Zustimmung erforderlichenfalls noch schriftlich nachgeholt und beigefügt werden kann. Eine solche Einwilligung muss dabei auch die spätere Veröffentlichung im oben beschriebenen Sinne erfassen; das bloße Dulden der Aufnahmen genügt nicht. Das Gleiche gilt auch für den Fall, dass eine andere Person das Foto aufgenommen hat.

Ebenfalls darf der Teilnehmer keine Inhalte hochladen, die kommerzielle Interessen verfolgen (insbesondere Spamming), politische oder weltanschauliche Anschauungen verbreiten oder dafür werben sollen (insbesondere unter Verwendung von Symbolen oder Zeichen solcher Anschauungen) oder die sonst wie eine politische oder weltanschauliche Zielsetzung haben (wie z.B. Unterschriftenaktionen, Aufrufe zu Meinungsäußerungen, Versammlungen etc.).

Der Teilnehmer ist weiterhin dafür verantwortlich, dass die von ihm eingesendeten Inhalte frei von Viren, Würmern, Trojaner oder sonstigen Programmen sind, die die Funktionsfähigkeit oder den Bestand von RTL Systemen / Webseiten gefährden oder beeinträchtigen können.

RTL ist berechtigt, Teilnehmer, die gegen die in diesen AGB aufgeführten Bedingungen verstoßen, für die weitere Nutzung der Aktion zu sperren. Der Teilnehmer hat gegenüber RTL keinen Anspruch auf Aufhebung einer Sperre. Ungeachtet der Berechtigung, Teilnehmer zu sperren, bleibt RTL berechtigt, weitere Ansprüche gegen diesen geltend zu machen.

Rechteeinräumung

Der Teilnehmer räumt RTL ein einfaches, inhaltlich, räumlich und zeitlich unbegrenztes Nutzungsrecht ein, die eingesendeten Inhalte journalistisch/redaktionell im Zusammenhang mit der Aktion, bzw. der TV-Sendung auf allen Plattformen und in allen Medien (TV- und Online-Nutzung (inkl Social Media und Streaming-Dienste), Printmedien etc.) – im Rahmen der Aktion / der TV-Sendungauf allen Sendern der Mediengruppe RTL – zu veröffentlichen, zu senden und öffentlich zugänglich zu machen, sie zu vervielfältigen, zu verbreiten und diese Rechte auf Dritte zu übertragen. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass die Inhalte auch ggf. für zukünftige journalistisch/redaktionelle Nutzungszwecke – auch in bearbeiteter Form – ohne inhaltliche, räumliche und zeitliche Begrenzung weiterverwendet werden können. Der Teilnehmer räumt RTL die hierfür erforderlichen Rechte an den Inhalten ein. Die Rechteeinräumung erfolgt unentgeltlich. Der Teilnehmer erhält hierfür keine Vergütung.

RTL ist weiter berechtigt, im Umfeld zu den Inhalten, Werbung zu schalten und/oder andere Promotionsmaßnahmen durchzuführen. Der Teilnehmer erklärt sich hiermit ausdrücklich einverstanden.

Ferner ist RTL berechtigt, die Inhalte zu bearbeiten, zu verändern und zu kürzen, sie insbesondere an die zur Nutzung erforderlichen Formatvorgaben – insbesondere, aber nicht ausschließlich – für eine Nutzung wie unter III.1 genannt, anzupassen oder die Darstellungsqualität zu verbessern.

Der Teilnehmer verzichtet bzgl. der Inhalte auf eine Kennzeichnung seiner Urheberschaft. RTL ist jedoch berechtigt, seinen Namen zusammen mit der Veröffentlichung zu nennen.

Der Teilnehmer sichert RTL zu, Inhaber sämtlicher erforderlicher Rechte an den eingesendeten Inhalten zu sein, keine Rechte Dritter, gleich welcher Art sowie keine gesetzlichen Bestimmungen zu verletzen und stellt RTL, deren verbundene Unternehmen sowie die Vertreter, Angestellten, Gesellschafter und Erfüllungsgehilfen von RTL auf erstes Anfordern von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte mit der Behauptung gegenüber RTL geltend machen, die von dem Teilnehmer eingesendeten Inhalte verletzen sie in ihren Rechten oder verstießen gegen gesetzliche Bestimmungen; hierin eingeschlossen sind die angemessenen Kosten der Rechtsverteidigung.

Datenschutz
Es finden die gesetzlichen Bestimmungen für journalistische Datenverarbeitungen Anwendung.

Allgemeines

Für diese AGB und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen RTL und den Teilnehmern finden das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Erfüllungsort ist Köln. Als Gerichtsstand wird soweit zulässig Köln vereinbart.

Die etwaige Unwirksamkeit einzelner Bestimmung dieser AGB berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel