Diese Filme und Serien nehmen Netflix und Amazon im Januar aus dem Programm

Diese Filme und Serien nehmen Netflix und Amazon im Januar aus dem Programm

01/05/2023
  • Bei allen Neustarts streichen Netflix und Amazon auch jeden Monat hochkarätige Filme und spannende Serien aus ihrem Angebot.
  • „Inglourious Basterds“, „Tenet“, „Bibi Blocksberg“ und „A Star Is Born“: Diese Filme und Serien fallen bei Netflix und Amazon im Januar aus dem Programm.
  • Letzte Chance: Bei diesen Streaming-Highlights von Amazon und Netflix bleibt nur noch wenig Zeit zum Ansehen.

Mehr News über Filme & Serien

Mit fesselnden Serien und prominent besetzten Filmen erweitern Netflix und Amazon Monat für Monat ihr Angebot. Doch Vorsicht: Immer wieder verschwinden Produktionen aus dem Programm der Streamingdienste, etwa weil die Lizenzierung ausläuft. Bei welchen Filmen und Serien Sie im Januar eine letzte Chance zur Sichtung haben, verrät die Übersicht.

Diese Serien streicht Netflix im Januar 2022 aus dem Programm

Verfügbar bis 2. Januar:

  • „Kid-E-Cats“: Kinderserie

Verfügbar bis zum 3. Januar:

  • „Jan de Lichte und seine Bande“: Actionserie mit Matteo Simoni, Tom Van Dyck, Stef Aerts und Anne-Laure Vandeputte

Verfügbar bis 11. Januar:

  • „Boogiepop and Others“: Horror-Animeserie

Verfügbar bis 12. Januar:

  • „Back with the Ex“: Realityshow

Verfügbar bis 15. Januar:

  • „The Asterisk War“: Animeserie

Verfügbar bis 19. Januar:

  • „Yummy Mummies“: Reality-Show

Verfügbar bis 20. Januar:

  • „Damnation“: Krimiserie mit Logan Marshall-Green, Killian Scott, Sarah Jones und Chasten Harmon

Diese Filme streicht Netflix im Januar 2022 aus dem Programm

Verfügbar bis 1. Januar:

  • „(T)Raumschiff Surprise Periode 1“: Komödie mit Michael Herbig, Til Schweiger, Sky Du Mont und Christoph Maria Herbst
  • „1939“: Drama mit Helene Egelund, Helena Bergström, Per Morberg und Ingvar Hirdwall
  • „All Inclusive“: Romantische Komödie mit Vince Vaughn, Jason Bateman, Jon Favreau und Faizon Love
  • „Alles Geld der Welt“: Thriller mit Michelle Williams, Mark Wahlberg und Charlie Plummer
  • „Angel“: Drama mit Helena Bergström, Elisabeth Carlsson und Rolf Lassgård
  • „Apfelkrieg“: Komödie mit Per Waldvik, Gösta Ekman, Monica Zetterlund und Hans Alfredson
  • „Ausgetrickst“: Komödie
  • „Aushilfsgangster“: Krimi-Komödie mit Casey Affleck, Eddie Murphy, Ben Stiller und Stephen McKinley Henderson
  • „Bad Boys II“: Actionfilm mit Will Smith und Martin Lawrence
  • „Bad Moms“: Komödie mit Mila Kunis, Kristen Bell und Kathryn Hahn
  • „Bad Moms 2“: Komödie mit Mila Kunis, Kristen Bell und Kathryn Hahn
  • „Beim ersten Mal“: Komödie mit Seth Rogen und Katherine Heigl
  • „Betty Anne Waters“: Drama mit Hilary Swank, Sam Rockwell, Minnie Driver und Melissa Leo
  • „Die Bestimmung – Allegiant“: Sci-Fi mit Shailene Woodley, Theo James und Naomi Watts
  • „Die Bestimmung – Divergent“: Sci-Fi mit Shailene Woodley, Theo James und Kate Winslet
  • „Die Bestimmung – Insurgent“: Sci-Fi mit Shailene Woodley, Theo James und Kate Winslet
  • „Fighting with My Family“: Komödie mit Florence Pugh, Vince Vaughn und Dwayne Johnson
  • „Inglourious Basterds“: Actionfilm von Quentin Tarantino mit Brad Pitt, Christoph Waltz, Eli Roth, Michael Fassbender, Diane Kruger, Daniel Brühl und Til Schweiger
  • „Liebe braucht keine Ferien“: romantische Komödie mit Cameron Diaz und Kate Winslet
  • „Ted“: Komödie mit Mark Wahlberg, Mila Kunis und Seth MacFarlane
  • „Venom“: Actionfilm mit Tom Hardy und Michelle Williams

Verfügbar bis 2. Januar:

  • „Mustang Island“: Dramedy mit Macon Blair, Lee Eddy und John Merriman

Verfügbar bis 6. Januar:

  • „Wer wir waren“: Dokumentation

Verfügbar bis 11. Januar:

  • „Happiest Season“: romantische Komödie mit Kristen Stewart, Mackenzie Davis, Alison Brie und Mary Steenburgen

Verfügbar bis 15. Januar:

  • „Baby Driver“: Actionkrimi mit Jamie Foxx, Lily James, Ansel Elgort und Kevin Spacey
  • „Der Titan“: Sci-Fi-Drama mit Sam Worthington, Taylor Schilling, Agyness Deyn und Nathalie Emmanuel
  • „The Butterfly’s Dream – Kelebegin Rüyasi“: romatisches Drama
  • „Wer wenn nicht wir“: deutsches Drama mit August Diehl, Lena Lauzemis, Alexander Fehling und Thomas Thieme
  • „Zombieland – Eine Komödie, die Euch killt“: Horrorkomödie mit Jesse Eisenberg, Woody Harrelson, Emma Stone und Amber Heard

Verfügbar bis 16. Januar:

  • „Weathering with you – Das Mädchen, das die Sonne berührte“: Anime
  • Verfügbar bis 23. Januar:
  • „Gone Girl – Das perfekte Opfer“: Krimi mit Ben Affleck, Rosamund Pike, Neil Patrick Harris und Tyler Perry

Lesen Sie auch: Streamingdienste im Vergleich: Welcher lohnt sich für mich?

Diese Serien streicht Amazon Prime Video im Januar 2022 aus dem Programm

Verfügbar bis 1. Januar:

  • „Lassie“: Kinderserie
  • „H2O: Plötzlich Meerjungfrau“: Kinderserie mit Cariba Heine, Phoebe Tonkin und Indiana Evans
  • „Peter Pan – Neue Abenteuer“: Kinderserie

Diese Serien laufen ohne konkretes Datum aus:

  • Bibi & Tina“: Kinderserie
  • „Bibi Blocksberg“: Kinderserie

Diese Filme streicht Amazon Prime Video im Januar 2022 aus dem Programm

Verfügbar bis 1. Januar:

  • „The Double“: Actiondrama mit Richard Gere, Topher Grace und Martin Sheen
  • „A Star Is Born“: romantisches Drama mit Bradley Cooper und Lady Gaga
  • „Blade: Trinity“: Fantasy Drama mit Wesley Snipes, Kris Kristofferson und Jessica Biel
  • „Eine Braut zu Weihnachten“: romantische Komödie mit Arielle Kebbel, Andrew W. Walker und Kimberly Sustad
  • „Blade“: Fantasy Abenteuer mit Wesley Snipes, Stephen Dorff und Kris Kristofferson
  • „Blade 2“: Fantasy Abenteuer mit Wesley Snipes, Kris Kristofferson und Ron Perlman
  • „Killer Elite“: Actionfilm mit Jason Statham, Clive Owen und Robert De Niro
  • „Vampire Academy“: Action Komödie mit Zoey Deutch, Lucy Fry und Gabriel Byrne
  • „The Nice Guys“: Komödie mit Russell Crowe, Ryan Gosling und Angourie Rice
  • „Der Bodyguard – Sein letzter Auftrag“: Actiondrama mit Diane Kruger, Matthias Schoenaerts und Paul Hamy
  • „Bad Boys: Harte Jungs“: Komödie mit Martin Lawrence, Will Smith, Tea Leoni
  • „Bad Boys II“: Komödie mit Gabrielle Union, Joe Pantoliano und Martin Lawrence
  • „Sie Leben“: Science Fiction mit Roddy Piper, Keith David, Meg Foster
  • „Colossal“: Fantasy Drama mit Tim Blake Nelson, Dan Stevens und Anne Hathaway
  • „Der Chaos-Dad“: Komödie mit Adam Sandler, Andy Samberg und Leighton Meester
  • „Vielleicht lieber Morgen“: Drama mit Emma Watson, Logan Lerman und Ezra Miller
  • „Im Tal von Elah“: Drama mit Tommy Lee Jones, Susan Sarandon und Charlize Theron
  • „Stand Up Guys“: Dramedy mit Al Pacino, Christopher Walken und Alan Arkin

Verfügbar bis 2. Januar:

  • „Fukushima“: Actiondrama

Verfügbar bis 3. Januar:

  • „Godzilla II: King of the Monsters“: Science Fiction mit Kyle Chandler, Vera Farmiga und Millie Bobby Brown

Verfügbar bis 4. Januar:

  • „Brügge Sehen und Sterben“: Komödie mit Colin Farrell, Brendan Gleeson und Ralph Fiennes
  • „The Nun“: Horrorfilm mit Demián Bichir, Taissa Farmiga und Jonas Bloquet

Verfügbar bis 5. Januar:

  • „Ride Along“: Actionkomödie mit Ice Cube, Kevin Hart und John Leguizamo

Verfügbar bis 7. Januar:

  • „Tödliche Versprechen – Eastern Promis“: Drama mit Viggo Mortensen, Naomi Watts und Armin Mueller-Stahl

Verfügbar bis 8. Januar:

  • „Smallfoot“: Kinderfilm

Verfügbar bis 9. Januar:

  • „Es“: Horror mit Bill Skarsgard, Jaeden Lieberher und Wyatt Oleff

Lesen Sie auch: Streaming unterwegs: Mobilfunk-Datenverbrauch zieht an

Verfügbar bis 10. Januar:

  • „Kroos“: Dokumentation über Toni Kroos“Mona der Vampir“: Kinderfilm

Diese Filme laufen ohne konkretes Datum aus

  • „Christmas Waltz“: romantische Komödie mit Lacey Chabert und Will Kemp
  • „Five Star Christmas“: romantische Komödie mit Bethany Joy Lenz und Victor Webster
  • „The Hunt“: Horrorfilm mit Ike Barinholtz, Betty Gilpin und Hilary Swank
  • „Jack Reacher: Kein Weg Zurück“: Actiondrama mit Tom Cruise, Cobie Smulders und Aldis Hodge
  • „Jack Reacher“: Actiondrama mit Tom Cruise, Rosamund Pike und Richard Jenkins
  • „Tenet“: Actionfilm mit John David Washington, Robert Pattinson und Elizabeth Debicki
  • „Daddy’s Home 2“: Komödie mit Will Ferrell, Mark Wahlberg und Linda Cardellini
  • „Der Sternwanderer“: Fantasy Abenteuer mit Claire Danes, Charlie Cox und Robert De Niro
  • „Shooter“: Actionfilm mit Michael Peña, Michael St. John Smith und Mark Wahlberg
  • „Transformers“: Science Fiction mit Shia LaBeouf, Megan Fox und Josh Duhamel
  • „Transformers – Die Rache“: Science Fiction mit Shia LaBeouf, Megan Fox und Rainn Wilson
  • „Transformers: Ära des Untergangs“: Science Fiction mit Mark Wahlberg, Stanley Tucci und Kelsey Grammer
  • „Transformers: The Last Knight“: Science Fiction mit Mark Wahlberg, Josh Duhamel und Stanley Tucci
  • „Addams Family Values“: Fantasy Komödie mit Anjelica Huston, Raul Julia und Christopher Lloyd
  • „World War Z „: Sci-Fi-Drama mit Brad Pitt, Mireille Enos und James Badge Dale
  • „Aquaman „: Fantasy-Action mit Jason Momoa, Amber Heard und Willem Dafoe
  • „Cast Away – Verschollen“: Romantisches Drama mit Tom Hanks, Helen Hunt und Nick Searcy
  • „Daddy’s Home: Ein Vater zu viel“: Komödie mit Will Ferrell, Mark Wahlberg, Linda Cardellini
  • „Der Pate“: Der Pate mit Marlon Brando, Al Pacino und James Caan
  • „Top Gun“: Actionfilm mit Tom Cruise, Kelly McGillis und Val Kilmer
  • „Extreme Rage“: Actiondrama mit Vin Diesel, Larenz Tate und Timothy Olyphant
  • „The Big Short „: Dramedy mit Christian Bale, Steve Carell und Ryan Gosling

Kölner Neujahrs-"Tatort": Sie feierte ihr Rollen-Comeback nach 23 Jahren

 © 1&1 Mail & Media/teleschau

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel