Diese Sternzeichen fühlen sich zu toxischen Menschen hingezogen

Diese Sternzeichen fühlen sich zu toxischen Menschen hingezogen

04/20/2021

Horoskop 2021: Alle Infos und News zu Ihren Sternzeichen

20. April 2021: Diese Sternzeichen fühlen sich zu toxischen Menschen hingezogen

Es ist komisch, aber manchmal fühlen wir uns ausgerechnet zu dem hingezogen, was uns wehtut. Das können Gewohnheiten sein, Erlebnisse – oder Menschen. Folgende Sternzeichen wissen wahrscheinlich, wovon die Rede ist. Laut Horoskop üben ausgerechnet Leute, die eigentlich wie Gift für sie sind, einen magischen Reiz auf sie aus.

Steinbock

Steinböcke sind grundsätzlich sehr eigenständige, zielstrebige und selbstbewusste Menschen und bräuchten eigentlich Personen in ihrem Umfeld, die ähnlich unabhängig und straight sind und sie beflügeln und inspirieren. Stattdessen fühlt sich das Erdzeichen aber immer wieder zu Leuten hingezogen, die unsicher sind und kaum eine Entscheidung allein treffen können. Damit hadert der Steinbock zum Teil sehr, weil er selbst merkt, dass diese Menschen ihn ausbremsen und dass er eigentlich nicht unbedingt ein Charakter ist, der sich gerne kümmert. Doch gegen manche unsichtbare Kraft kommt eben nicht einmal ein Steinbock an.

Fische

Im Gegensatz zum Steinbock lieben es Fische, sich um andere Menschen zu kümmern. Allerdings neigt das Wasserzeichen dazu, es damit etwas zu übertreiben und die eigenen Bedürfnisse dabei vollständig zu ignorieren. Deshalb brauchen Fische idealerweise Menschen um sich herum, die ihnen Grenzen aufzeigen und sie daran erinnern, sich um sich selbst zu sorgen. Doch dummerweise zieht es das Sternzeichen zu solchen Menschen selten hin. Häufig sucht es die Nähe zu Leuten, die es ausnutzen und kein Problem damit haben zu nehmen, ohne zu geben.

Löwe

Löwen haben ein starkes Bedürfnis nach Liebe, Wertschätzung und Zuspruch. Wer ihnen das scheinbar (!) in ausreichendem Maße zuteilwerden lässt, hat sie quasi in der Hand. Deshalb gerät das Feuerzeichen leider immer wieder an Personen, die sie ausnutzen und mit ihnen spielen. Oft glaubt es, in seinen Beziehungen alles zu bekommen, was es sich wünscht. Doch in Wahrheit gibt es meist viel mehr, als es ahnt – und kriegt dafür umso weniger zurück.

19. April 2021: Diese 3 Sternzeichen haben ein hypersensibles Gewissen

Manche Leute vergessen den Geburtstag ihrer Freundin und gratulieren dann einfach nachträglich, andere machen sich deshalb wochenlang Gedanken und organisieren im nächsten Jahr einen Zirkus zur Wiedergutmachung. Wir alle haben zwar ein Gewissen, doch wie heftig es ausschlägt, wie leicht und wodurch es getriggert wird, das ist bei jedem von uns unterschiedlich. Folgende Sternzeichen haben typischerweise ein ultrasensibles Gewissen, zumindest in einigen Bereichen.

Fische

Fische bekommen sehr schnell ein schlechtes Gewissen, wenn andere Menschen leiden und sie ihnen nicht helfen können. Sie empfinden es als ihre Aufgabe und Pflicht, für ihre Liebsten zu sorgen, und haben das Gefühl zu versagen, geht es ihnen schlecht. Am schwersten erträgt das Wasserzeichen, wenn es selbst etwas getan hat, das andere verletzen könnte, ein falsches Wort, ein vergessener Geburtstag … Auch nach einer Entschuldigung plus Wiedergutmachung quälen Fische zum Teil noch heftige Schuldgefühle – während die vermeintlich Geschädigten die Sache längst abgehakt und vergessen haben.

Stier

Bei vielen Stieren schlägt das Gewissen sofort aus, wenn sie gegen Regeln verstoßen oder nicht tun, was von ihnen erwartet wird. Dem Erdzeichen sind Werte, Konventionen und Traditionen sehr wichtig, denn sie sind davon überzeugt, dass die Welt eine bessere wäre, wenn sich alle Menschen an sämtliche Vorgaben hielten. Vor diesem Hintergrund erscheint es verständlich, dass sich der Stier schlecht fühlt, wenn er bei Rot über die Ampel geht oder beim Abbiegen das Blinken vergisst. Hin und wieder mag es der Stier bei seiner Recht- und Ordnungsliebe zwar etwas übertreiben. Doch einige Menschen könnten sich liebend gerne mal ein Beispiel daran nehmen.

Schütze

Schützen übernehmen nur ungern Verantwortung – weil sie sich unterschwellig sowieso schon für vieles verantwortlich fühlen. Brauchen sie Hilfe, haben sie ein schlechtes Gewissen, anderen Umstände zu machen. Finden sie in einer schwierigen Situation nicht die richtigen Worte, hadern sie mit ihrem Mangel an Empathie. Wenn irgendetwas in dieser Welt schiefläuft, fühlt sich das Feuerzeichen zumindest mitschuldig. Vielleicht hat es auch deshalb einen so ausgeprägten Freiheits- und Unabhängigkeitsdrang: Weil sein hochsensibles Gewissen ihm oftmals ein Gefühl von Enge und Zuständigkeit vermittelt. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel