"Fast and Furious"-Regisseur soll Asia Argento missbraucht haben

"Fast and Furious"-Regisseur soll Asia Argento missbraucht haben

01/24/2021

Es stehen Missbrauchsvorwürfe im Raum

Das Schauspielerin Asia Argento (45) ist eines der Gesichter der #Metoo- Bewegung. Als eine der ersten Frauen klagte sie 2017 den US-amerikanischen Filmproduzenten Harvey Weinstein an und belastete ihn mit Missbrauchsvorwürfen. Jetzt erhebt das Model erneut schwere Vorwürfe, dieses Mal gegen “Fast and Furious”-Regisseur Rob Cohen. Er soll die heute sie vor 19 Jahren missbraucht haben.

Asia Argento: "Ich bin am Morgen nackt in seinem Bett aufgewacht"

https://www.instagram.com/p/CKZQYLxpq8B/

Ein Beitrag geteilt von asiaargento (@asiaargento)

Das italienische Model erhebt dabei schwere Vergewaltigungsvorwürfe gegen den amerikanischen Filmregisseur Rob Cohen. In einem Interview mit dem “Corriere della Sera”, in dem sie ihre Autobiographie vorstellte, erklärt Asia: “Das ist das erste Mal, dass ich über Cohen spreche. Es passierte 2002, als wir den Film “xXx-Triple X” drehten. Er missbrauchte mich, indem er mich dazu nötigte, GHB [flüssiges Ecstasy] zu trinken. Damals wusste ich ehrlich gesagt nicht, was es war. Ich bin am Morgen nackt in seinem Bett aufgewacht.”

Gleichzeitig stehen auch Missbrauchsvorwürfe gegen Asia selbst im Raum: Im Jahr 2013 soll sie sich an ihrem damals noch minderjährigen Schauspielkollegen Jimmy Bennett (22) vergangen haben.

Jetzt bricht Asia Argento ihr Schweigen

Auf die Frage der italienischen Tageszeitung “Corriere della Sera”, ob sie sich der schwerwiegenden Folgen ihrer Anschuldigungen bewusst sei, erklärte Argento: “Es ist die Wahrheit. Wenn einer eine Flasche GHB hat, wird er sie sicherlich auch anderen Frauen gereicht haben.” In der italienischen Talk-Show “Verissimo” erklärt die 45-Jährige ihr jahrelanges Schweigen damit, dass sie erst spät erfahren habe, was die Droge GHB für Auswirkungen haben kann. In der Zwischenzeit haben auch andere Frauen, darunter sogar Rob Cohens eigene Tochter, Missbrauchsvorwürfe gegen den Filmregisseur hervorgebracht. Gerade deshalb habe sich Asia Argento jetzt dazu entschieden, ihr Schweigen in der Öffentlichkeit zu brechen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel