Frank Zander: Obdachlosen-Weihnachtsfeier abgesagt

Frank Zander: Obdachlosen-Weihnachtsfeier abgesagt

10/08/2020

Zum ersten Mal

Frank Zander hat mit der Absage seiner Weihnachtsfeier für Obdachlose eine schwere Entscheidung getroffen, der …

… Schlagerstar machte viele Obdachlose in der Vorweihnachtszeit mithilfe zahlreicher Prominente glücklich. Doch …

… das Coronavirus machte dem Schlagerstar einen Strich durch seine Pläne.

Schlagerstar Frank Zander, 78, muss sein legendäres Weihnachtsessen für Obdachlose in Berlin in diesem Jahr absagen. Zum ersten Mal nach 25 Jahren! Warum, das erklärt er in einer emotionalen Nachricht …

Frank Zanders legendäres Weihnachtsessen

„Schweren Herzens muss ich und müssen wir als Familie die 26. Weihnachtsfeier für obdachlose und bedürftige Menschen im Estrel Hotel (Berlin Neukölln) in diesem Jahr absagen“, schreibt Frank Zander auf Facebook. Eine traurige Nachricht für alle Berliner, denn Zanders Weihnachtsessen ist seit einem Vierteljahrhundert eine Institution in der vorweihnachtlichen Zeit. Für die Ärmsten der Armen in Berlin servierten der Sänger und viele prominente Kollegen wie Jürgen Drews, Dieter Hallervorden oder David Garrett für bis zu 3.000 Obdachlose einen Festschmaus mit Gänsekeulen, Knödeln und Rotkohl. Doch was ist der Grund für die Absage?

Diese Themen könnten auch interessant für dich sein:

  • Amazon Must-haves: Die besten und nützlichsten Produkte
  • La Rive Parfum Dupes: Die besten Duft-Zwillinge teurer Marken

  • Schöne Wimpern: Auf diese 6-Euro-Mascara schwören User weltweit

 

 

Uneinhaltbare Coronaauflagen

Weiter schreibt Frank Zander:

Glaubt mir – wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, bis zum Schluss gekämpft und mussten uns nun aber auf Grund der aktuellen Corona-Situation endgültig geschlagen geben … Die zahlreichen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen, die wir zu erfüllen hätten, wären für das Organisationsteam und nicht zuletzt auch für mich nicht mehr umsetzbar gewesen.

Als Beispiel nennt Frank Zander, die von den Behörden geforderte Angabe des Wohnorts zur Nachverfolgung von möglichen Infektionsketten. Seine Gäste hätten größtenteils keinen festen Wohnort, den sie angeben könnten.

 

 

Überraschungen angekündigt

Doch das Berliner Urgestein will die Berliner Obdachlosen nicht im Regen stehen lassen:

Dieses Jahr werde ich und werden wir andere Wege gehen, werden Projekte unterstützen, denen es an finanziellen Mitteln fehlt, werden hier und da für eine Überraschung sorgen aber vor allem werde ich mit meiner Familie und meinen Freunden und Helfern die Ärmsten der Armen nicht vergessen – DARAUF KÖNNT IHR EUCH VERLASSEN!

Kurzfristig hat Frank Zander den Berliner-Foodtruck unterstützt, der „täglich ca. 150 warme Mahlzeiten an die Ärmsten der Armen verteilt“. Am heutigen 8. Oktober wird der „Hier kommt Kurt“-Sänger den Truck zusammen mit dem Berliner Erzbischoff Heiner Koch besuchen.

Auch wenn das Weihnachtsessen für die Obdachlosen in Berlin in diesem Jahr wegen des Coronavirus’ ausfallen muss, das Engagement von Frank Zander für seine Mitmenschen ist absolut vorbildlich!

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel