GZSZ: Thaddäus Meilinger spricht über das Hochzeitsdrama

GZSZ: Thaddäus Meilinger spricht über das Hochzeitsdrama

01/28/2021

Felix und Laura wollen heiraten – doch es kommt ganz anders

Es hätte alles so schön sein können. Laura (Chryssanthi Kavazi) und Felix (Thaddäus Meilinger) haben nach ihrer Trennung wieder zueinander gefunden und wollen sich zum zweiten Mal das Jawort geben. Doch die Hochzeit endet anders, als geplant … GZSZ-Star Thaddäus Meilinger hat mit uns über das GZSZ-Hochzeitsdrama gesprochen und verraten, welche Rolle Nazan darin spielt. Mehr dazu sehen Sie im Video.

Die ganze Hochzeitsfolge gibt es ab dem 28. Januar im TV und schon jetzt auf TVNOW zu sehen.

Spoiler: Das passiert am großen Tag von Laura und Felix!

Laura und Felix sind im Standesamt und wollen sich das Jawort geben, doch dann kommt es zum Drama: “Felix sagt die Hochzeit in letzter Sekunde ab. Er sagt Laura auf dem Standesamt, er könne sie nicht heiraten”, verrät Thaddäus Meilinger. Das Verhalten seiner Rolle kann der Serien-Star total nachvollziehen. “Ja, absolut. Wenn es nicht passt, dann sollte man diesen Schritt nicht gehen, auch im Interesse aller anderen Menschen drum herum. Das dann noch durchzuziehen, wäre keine gute Idee.”

Doch warum entscheidet sich Felix gegen eine Ehe mit Laura? “Milde ausgedrückt, ist er sich nicht sicher genug. Konkreter gesagt, will er tatsächlich weg von Laura, weil er die Überzeugung gewonnen hat, dass sie ihn darin hindert, sich weiter zu entwickeln, sich zu verändern, insbesondere sich zu bessern.”

Video: Dramatische Entscheidung auf der Hochzeit von Laura und Felix


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel