Jürgen Drews: Ein Banjo verhalf ihm zu mehr Selbstbewusstsein

Jürgen Drews: Ein Banjo verhalf ihm zu mehr Selbstbewusstsein

08/19/2020

Jürgen Drews strahlt auch im Alter von 74-Jahren immer eine sehr positive Grundhaltung aus.

Ob das schon immer so war, das verriet der Schlagersänger im Interview mit der „Ausgburger Allgemeine. Er sagte: „Ich war ein sehr, sehr schüchterner Jugendlicher. Sehr verschlossen und habe nicht mehr gesprochen, als ich musste. Sehr zum Leidwesen meiner Eltern. Aber genau sie haben mir damals geholfen, das in den Griff zu bekommen. Sie schenkten mir damals ein Banjo, meldeten mich zum Vorspielen bei einer Schulband an und ich wurde genommen. Somit stand ich schon früh auf der Bühne, was für mich eine Art Therapie war. Und sie ist es noch heute.“

Er sagte noch: „Wenn ich Menschen mit meiner Musik Freude bereiten kann, ist das für mich ein großes Glücksgefühl und somit absolut auch eine Therapie durch positive Energie. Das motiviert mich einfach als Künstler, aber auch als Mensch.“

Foto: (c) Manfred Esser via MCS

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel