Mary J. Blige soll R&B-Sänger Danny Boy sexuell belästigt haben – und damals war er noch minderjährig

Mary J. Blige soll R&B-Sänger Danny Boy sexuell belästigt haben – und damals war er noch minderjährig

05/31/2021

Danny Boy erhebt schwere Vorwürfe gegen Mary J. Blige

Superstar Mary J. Blige (50) soll ihn als 16-Jährigen zum Sex verleitet haben – das sagt R&B-Sänger Danny Boy jetzt in einem YouTube-Video der Reihe “The Art Of Dialogue”. Der heute 43-Jährige behauptet, die damals 24-Jährige Mary J. Blige habe ihn auf ihr Hotelzimmer bestellen lassen und später verführt.

Danny Boy: "Wir hatten eine Beziehung"

Das Video, in dem Danny Boy seine Behauptungen aufstellt, trägt den Titel “Ich hatte Mary J. Blige vor 2Pac. Ich habe mit Mary J. Blige geschlafen als ich 16 war”. Danny Boy sagt, er habe als Minderjähriger in den 90ern über mehrere Monate eine “unangemessene Beziehung” mit Mary J. Blige gehabt. Dazu sei es gekommen, weil er nach einer Preisverleihung in Kalifornien zu einer Aftershow-Party auf das Zimmer der Sängerin bestellt worden sei. Man habe Essen und Drinks bestellt. Mary J. Blige habe dann auf der Couch ihren Kopf auf seinen Schoß gelegt – und ihn später in ihr Schlafzimmer eingeladen. Dort haben die beiden mehrere Stunden zusammen verbracht und die Sängerin habe immer wieder versucht, ihn zum Sex zu verführen.

Danny Boy behauptet, er habe mehrfach versucht, sich ihr zu entziehen als sie sich förmlich auf ihn gestürzt habe. Nach dieser Nacht sei es noch zu mehreren Treffen gekommen. Mary J. Blige habe ihn zum Beispiel nach New York einfliegen lassen.

Danny Boy heißt mit bürgerlichem Namen Daniel Steward. Er ist Vater von drei Kindern. 2016 hat sich der Musiker als homosexuell geoutet.



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel