Pläne von Bund und Ländern: Nach dem Mallorca-Urlaub doch wieder in Quarantäne?

Pläne von Bund und Ländern: Nach dem Mallorca-Urlaub doch wieder in Quarantäne?

03/21/2021

Angst vor Corona-Mutationen bringt Quarantäne-Pflicht zurück

Eine Woche, nachdem Mallorca nicht mehr als Corona-Risikogebiet gilt, erobern Touristen die beliebteste Urlaubsinsel wieder. Noch etwas zögerlich, aber das soll sich schnell ändern, hoffen dort Hoteliers und Restaurantbesitzer. Doch so ganz sorgenfrei sind weder die Urlauber noch die Einheimischen – und auch in der Politik werden die Sorgenfalten wegen der Coronavirus-Mutaionen und steigenden Inzidenzen immer tiefer. So tief, dass aus der Beschlussvorlage für den Bund-Länder-Gipfel am Montag hervorgeht, dass die entfallene Quarantäne-Pflicht für Auslandsreisende wieder eingeführt wird.

+++ Aktuelle Informationen rund um die Entwicklungen der Coronavirus-Lage erhalten Sie im RTL.de-Liveticker +++

Quarantäne und einer Testpflicht vor Rückreise und bei Einreise

Die Ferienflieger aus Deutschland landen wieder auf dem Flughafen in Palma de Mallorca. Zwar müssen Einreisende einen negativen PCR-Test vorweisen – aber die Quarantäne nach der Rückkehr entfällt. Doch das wird sich bald wieder ändern, wenn der Entwurf der Beschlussvorlage für den Bund-Länder-Gipfel, der RTL vorliegt, so verabschiedet wird.

Die Bundesregierung plant demnach eine Test- und Quarantänepflicht nach Urlaubsreisen ins Ausland. “Reisen, insbesondere Urlaubsreisen ins Ausland müssen daher (…) mit einer epidemiologisch gebotenen Quarantäne und einer Testpflicht vor Rückreise und bei Einreise in die Bundesrepublik Deutschland verbunden sein”, heißt es dort im Wortlaut.

IM VIDEO: Urlauber landen wieder auf Mallorca


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel