"Six Days in Fallujah": Kontroverser Irak-Shooter erscheint nun doch

"Six Days in Fallujah": Kontroverser Irak-Shooter erscheint nun doch

02/16/2021

Ehemalige leitende “Halo”- und “Destiny”-Mitarbeiter haben einen der meist diskutierten Titel der 2000-er digital wiederbelebt: “Six Days in Fallujah”. Allerdings unter neuen Vorzeichen: Was früher als plumpe Schießbude im Irak-Krieg geplant war, hat nun den Anspruch, der authentischste Militär-Shooter der heutigen Zeit zu sein, so die Pressemitteilung der Hersteller Highwire Games und Victura. Darüber hinaus will man die militärischen und zivilen Geschichten mit dem nötigen Realismus und Respekt erzählen. Im Ankündigungstrailer kommen unter anderem ehemalige Soldaten zu Wort. Die Zweite Schlacht von Falludscha startete im Jahr 2004, nachdem die Terrororganisation Al-Qaida die Kontrolle über die 50 Kilometer westlich von Bagdad gelegene Stadt im Irak übernommen hatte. © ProSiebenSat.1

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel