"So machen wir Kinder süchtig": Ein Computerspiel-Entwickler packt aus

"So machen wir Kinder süchtig": Ein Computerspiel-Entwickler packt aus

04/20/2020

Die miese Masche der Computerspiel-Branche

Rund drei Millionen Minderjährige zwischen 12 und 17 Jahren spielen regelmäßig Computerspiele. 15,4 Prozent davon zeigen erste Anzeichen einer möglichen Gaming-Sucht an, wie eine DAK-Studie erwies. Ein Spielentwickler gibt jetzt zu: “Wir programmieren die Spiele genau so, dass Jugendliche süchtig gemacht werden.” Sehen Sie in unserem Video, mit welchen miesen Tricks unsere Kinder konkret abgezockt werden und wie die Masche der Spielbranche genau aussieht.  

Computerspielsucht: Ein immer größer werdendes Problem

Erst seit 2018 ist die Computerspielsucht durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) als Krankheit offiziell anerkannt. Zwar gibt es bisher kaum ausreichend wissenschaftliche Erkenntnisse über die Auswirkungen von Computerspielen, doch haben Ärzte in den vergangenen Jahren zunehmend problematische Verhaltensweisen bei Kindern und Jugendlichen, aber auch Erwachsenen feststellen müssen.

Jeder vierter Risiko-Gamer spiel fünf Stunden pro Tag oder mehr

Durch die aktuelle Corona-Situation und die damit verbundenen Kontaktbeschränkungen befürchten manche Experten, dass Kinder momentan noch mehr Zeit vor dem Computer verbringen könnten als sowieso schon. Besonders beliebt in deutschen Kinderzimmern sind aktuell die Computerspiele Fortnite, FIFA und Minecraft. Doch der dauerhafte Konsum von Computerspielen ist gefährlich: Sitzen Kinder und Jugendliche länger als zwei Stunden am Stück vor einem Computer, steigt das Risiko psychischer Probleme.

Die Folgen sind unter anderem: Ständiges Denken an Computerspiele, Kontrollverlust über die Spieldauer, Vernachlässigung sozialer Kontakte sowie der Schulpflicht.

Was können Eltern tun?

Streit über die Dauer am Bildschirm gehört wohl bei fast jeder Familie zur Tagesordnung. Doch eine feste Struktur und klare Regeln sind wichtig. Lesen Sie hier, mit welche Tipps Sie den Computerkonsum Ihrer Kinder am besten kontrollieren können.

Computer

Sucht

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel