Warum Günther Jauch der Kontrollverlust bei „Denn sie wissen nicht, was passiert!“ reizt

Warum Günther Jauch der Kontrollverlust bei „Denn sie wissen nicht, was passiert!“ reizt

04/07/2021

Jauch, Gottschalk und Schöneberger wieder samstags vereint

Live, spontan und völlig planlos geht das Spaß-Spektakel “Denn sie wissen nicht, was passiert! Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show” endlich weiter. Am 10., 17. und 24. April treten Günther Jauch, Thomas Gottschalk und Barbara Schöneberger wieder gemeinsam ins Ungewisse und treten gegeneinander an. In welcher Konstellation? Das erfahren die Show-Profis erst am Anfang jeder Live-Sendung. Kontrollverlust ist also vorprogrammiert – und genau das reizt “Wer wird Millionär?”-Moderator Jauch auch so sehr an der Sendung, wie er jetzt im Interview erklärt.

Was ist für Sie das Besondere an DSWNWP?

“Dass sich Barbara, Thomas und ich tatsächlich im Fernsehen darauf einlassen, nicht zu wissen, was passiert. Da ist ja der Kontrollverlust schon programmiert, wenn noch nicht mal feststeht, wer das Ganze überhaupt moderiert. Insofern ist bei dieser Sendung Freude an der Anarchie gefragt.”

Jede Folge ist eine Reise ins Ungewisse und Sie müssen improvisieren: Haben Sie vor einer Show manchmal Sorgen, was da auf sie zukommen könnte?

“Nein. Ich frage vor jeder Sendung, ob ich sportlich in irgendeiner Weise gefordert werde und die Antwort lautet sowieso immer ja. Irgendwann werden wir festlegen müssen: Wer ein Zipperlein hat, darf bzw. muss moderieren.”

Bereiten Sie sich auf die Show vor?

“Absolut nicht. Was sollte ich denn auch vorbereiten?”

Der Fernsehpreis 2020 ging an DSWNWP. Ist der Preis nur Freude oder auch Ansporn?

“Der Preis ist eine schöne Anerkennung dafür, dass sich die Kolleginnen und Kollegen von der Produktionsfirma i&u wirklich etwas Neues ausgedacht haben. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass etwas Ähnliches gerade auch bei Pro7 über den Sender geht… Darüber freuen wir uns natürlich noch mehr.”

Die Spiele sind mitunter unglaublich. Was macht für Sie ein gutes Spiel aus?

“Eigentlich muss ein Spiel zwei Reaktionen abdecken: Entweder schlage ich als Kandidat die Hände über dem Kopf zusammen, weil das Spiel so schwierig oder bescheuert ist, dass es einem wirklich viel abverlangt. Oder man hat richtig Lust auf genauso ein Spiel, weil es einfach originell und oft eben auch sehr lustig ist.”

Hilft Ihnen bei den Wissensspielen Ihre WWM-Moderation?

“Bedingt. Ich habe die zigtausenden von Fragen und ihre richtigen Antworten ja größtenteils nicht speichern können.”

„Denn sie wissen nicht, was passiert“ auf TVNOW

Sie haben die letzten Shows von “Denn sie wissen nicht, was passiert” verpasst? Kein Problem! Auf TVNOW können sie sich die Sendungen nochmal anschauen.

Die Liveshows am 10., 17. und 24. April können Sie parallel zur TV-Ausstrahlung ab 20:15 Uhr auch auf TVNOW im Livestream sehen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel