Wegen Wort "behindert": Dschungelcamper zoffen sich schon am ersten Tag

Wegen Wort "behindert": Dschungelcamper zoffen sich schon am ersten Tag

01/14/2023
  • Am Freitagabend ist die 16. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ gestartet.
  • Direkt am ersten Tag gerieten die Campbewohner aneinander.
  • Auslöser für den Streit war das Wort „behindert“.

Mehr News zum Dschungelcamp

Nach nur wenigen Stunden im Dschungel lieferten sich die Teilnehmenden von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ bereits das erste Wortgefecht. Ausgelöst hatte es Designerin Claudia Effenberg, die über Fußprobleme klagte: „Wenn ich den hochlege, den Fuß, dann kann ich mich ja nicht dabei hinsetzen, so behindert.“ Beim letzten Wort wurde Tessa Bergmeier hellhörig: „Das Wort ‚behindert‘ sollte man so übrigens nicht benutzen“, wies sie ihre Mitcamperin zurecht.

„Ich bin behindert, weil ich einen kaputten Fuß habe“, rechtfertigte sich Effenberg. „Also behindert ist was Anderes, sorry“, antwortete Bergmeier und führte aus: „Ich bin selber schwer behindert und deshalb finde ich das immer kritisch, wenn dieser Begriff so laissez-faire benutzt wird.“

Lesen Sie auch: In seiner Hose: Das wollte Cosimo Citiolo ins Dschungelcamp schmuggeln

Sie sei zu „60 Prozent schwer behindert, weil ich eine bipolare Erkrankung habe“, erklärte sie auf Cecilia Asoros Frage nach der Art ihrer Einschränkung.

Tessa packt aus: Dieser Dschungel-Kandidat soll ihr den Fuß gebrochen haben

Streit um Tessa Bergmeiers biopolare Erkrankung

„Dir geht es vielleicht wirklich nicht gut […], aber Behinderung…?“, entgegnete Asoro kritisch. Sie arbeite seit drei Jahren mit behinderten Menschen zusammen und „die könnten gar nicht hier sein. Also schätze das, was du hast“, riet sie ihrer Model-Kollegin.

„Ach so, also nur visuelle Behinderungen sind Behinderungen, oder was?“, schloss Bergmeier aus Asoros Aussage. „Ich sage nicht, dass du nicht behindert bist“, wies Asoro den Vorwurf zurück, worauf ein heftiger Streit entfachte. Dieser endete damit, dass Bergmeier die Feuerstelle verließ.

Claudia Effenbergs Fazit: „Ich hätte nicht gedacht, dass es am ersten Tag schon so abgeht hier!“ Wie es weitergeht, sehen die Zuschauerinnen und Zuschauer am Samstag ab 22:15 Uhr bei RTL (auch via RTL+). © 1&1 Mail & Media/spot on news

So schätzt Ex-Sieger Filip Pavlovic Dschungelcamp-Cast ein

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel