Weiterbildung: Beruflich am Ball bleiben

Weiterbildung: Beruflich am Ball bleiben

09/14/2021

Im Berufsleben müssen ständig neueHerausforderungen bewältigt werden – die Anforderungen steigen kontinuierlich.Wer sich seinen Arbeitsplatz sichern und karrieretechnisch am Ball bleibenmöchte, setzt auf Weiterbildung – auch im Bereich der Soft Skills.

Die Arbeitswelt wandelt undtechnisiert sich stetig weiter. Laufend werden neue berufliche Anforderungengestellt und Fertigkeiten verlangt. Die Bereitschaft des Einzelnen zulebenslangem Lernen ist mitentscheidend, um in der Arbeitswelt langfristigbestehen zu können.

Umfassende Möglichkeiten

Mit einer profunden Ausbildung,verbunden mit fundiertem Fachwissen und Know-how, das kontinuierlich auf demaktuellen Stand gehalten wird, eröffnen sich viele berufliche Möglichkeiten.Ein Leben lang im selben Job verharren, wie es in der Vergangenheit üblich war,gilt schon lange nicht mehr. Ganz dem Trend entsprechend gibt es heute für alleBranchen Weiterbildungsangebote. Engagierte Arbeitnehmer, welche diese nutzen,haben gegenüber ungelernten und schlechten qualifizierten Mitarbeitern in derBerufswelt eindeutig die Nase vorn: Karrierechancen und Verdienst steigen.

Karriereschritte setzen

Zahlreiche innovative undserviceorientierte Weiterbildungsorganisationen und Bildungsinstitute bietenvielfältigste Lehrgänge und Kurse, um berufs- und leistungsorientierte Menschenin ihrer Lernentwicklung zu begleiten. Neben der reinen Wissensvermittlung wirdoft ein attraktiver Mix aus Praxiskursen, kompetenten Trainern und gewinnbringendenBegegnungen angeboten. Die Palette reicht von Lehrgängen in den BereichenWirtschaft, Technik, IT und Kommunikation bis hin zu Kursen zu Coaching-Kompetenzen, Mediation, Konfliktmanagement sowie Rhetorik. Je konkreter dieVorstellungen über die nächs-ten Karriereschritte sind, desto gezielter kannrecherchiert und das passende Angebot aus der umfangreichen Vorarl-bergerWeiterbildungslandschaft herausgefiltert werden.

Höhere Qualifizierung

Von beruflichem Vorteil und nachwie vor gefragt, sind höhere Bildungsabschlüsse wie Matura oder dieMeisterprüfung. Auch diese können im Zuge der Erwachsenenbildung erlangtwerden: durch betriebliche Umschulungen und andere staatlich anerkannteWeiterbildungsmaßnahmen. Sie ebnen den Weg für den beruflichen Aufstieg.

Soft Skills immer wichtiger

Wenig überraschen dürfte, dass inder heutigen Berufswelt digitale Qualitäten gefragt sind – doch auch Soft Killshaben einen hohen Stellenwert erlangt. Sie gewinnen neben glänzenden HardSkills wie Akademischen Abschlüssen, IT-Kenntnissen etc. zunehmend anBedeutung. Zu den wichtigen Soft Skills – was frei übersetzt „weicheFähigkeiten“ oder auch „Schlüsselqualifikationen“ heißt – zählen etwa sozialeKompetenzen und Fähigkeiten wie Kommunikations- und Konfliktfähigkeit,Organisationsgeschick, Verhandlungstalent, Führungsstärke, ModerationsoderVortragstechniken und vieles mehr. Um berufliche die Leiter empor zu klettern,sind viele dieser persönlichen Kompetenzen unerlässlich. Erlangen und ausbauenkann man Soft Skills in Form von Ausbildungskursen und Coachings, welcheregional zur Verfügung stehen.

Wissenswertes:

Bildung und Beruf

Welche Aus- oderWeiterbildungsmöglichkeiten gibt es in Vorarlberg? Bildungseinrichtungen mitvielfältigen Kursangeboten finden Sie hier:

  • www.aha.or.at
  • www.bfi-vorarlberg.at
  • www.pfiffikus.at
  • www.wifi.at/vlbg
  • digitalcampusvorarlberg.at
  • www.vhs-vorarlberg.at
  • erwachsenenbildung.at

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel