Chance the Rapper: Vater war mit Rap-Karriere nicht einverstanden

Chance the Rapper: Vater war mit Rap-Karriere nicht einverstanden

11/19/2020

Chance the Rapper war schon in jungen Jahren als Rapper in seiner Familie bekannt. Als er sich aber entschied, eine Musikkarriere zu verfolgen, gab es einige Diskussionen zwischen ihm und seinem Vater Ken Williams-Bennett.

In „The Tonight Show mit Jimmy Fallon“ erzählte er: „Als ich gerade fertig mit der High School war, und so sind Eltern nun mal, wenn du fertig mit der Schule bist und nicht zum College gehst oder einen Job machst, gab es Reibereien zwischen mir und meinem Vater. Aber nachdem wir uns für eine Weile getrennt hatten, kamen wir wieder zusammen und er half mir wirklich dabei, die Menge an Arbeit und Konzentration zu bestimmen, die ich brauchte, um an der geschäftlichen Seite zu arbeiten. Und das tut er bis heute. Aber am Anfang wollte mein Vater nicht, dass ich Rapper werde.“

Chance the Rapper hätte übrigens lieber Kanye West als Präsidenten statt Joe Biden.

Foto: (c) PRN / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel