Grammys 2021 in den März verschoben

Grammys 2021 in den März verschoben

01/06/2021

Die Grammy Awards 2021 werden am 14. März stattfinden werden. Seit gestern steht fest, dass der Termin auf Grund von Corona verschoben wurde, denn traditionell werden die Grammys ende Januar vergeben.

Die Erklärung, die bei „Variety“ veröffentlicht wurde, lautet: „Nach nachdenklichen Gesprächen mit Gesundheitsexperten, unserem Gastgeber und den Künstlern, die auftreten werden, verschieben wir die 63. jährlichen Grammy Awards auf Sonntag, den 14. März 2021. Die sich verschlechternde Corona-Lage in Los Angeles, mit überlasteten Krankenhäusern, Intensivstationen, die die Kapazitätsgrenze erreicht haben, und neue Richtlinien von staatlichen und lokalen Regierungen haben uns zu dem Schluss kommen lassen, dass die Verschiebung unserer Show das Richtige ist. Nichts ist wichtiger als die Gesundheit und Sicherheit der Menschen in unserer Musik-Community und der hunderten von Menschen, die unermüdlich an der Produktion der Show arbeiten. Wir möchten uns bei allen talentierten Künstlern, den Mitarbeitern, unseren Verkäufern und besonders bei den diesjährigen Nominierten für ihr Verständnis, ihre Geduld und ihre Bereitschaft, mit uns zusammenzuarbeiten, bedanken, während wir diese … Zeiten durchlaufen.“

Die Preisverleihung wird wahrscheinlich im Staples Center in Los Angeles stattfinden. Die Show wird ohne Publikum stattfinden. Lediglich der Moderator Trevor Noah und einige auftretende Künstler werden vor Ort sein. Zu den Nominierten 2021 gehören Beyonce, Taylor Swift, Billie Eilish, Dua Lipa, Post Malone, BTS und Doja Cat.

Foto: (c) Michael Sherer / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel