Jon Bon Jovi: “Wir haben wieder klare Sicht und setzen Segel“

Jon Bon Jovi: “Wir haben wieder klare Sicht und setzen Segel“

10/13/2020

2020 ist vor allem für Musiker kein leichtes Jahr.

Im Interview mit „klatsch-tratsch.de“ verriet Jon Bon Jovi, wie es sich anfühlt, 2020 Frontmann von „Bon Jovi“ zu sein. Der 58-Jährige sagte: „Es fühlt sich richtig an! Das letzte Album ‚This House Is Not For Sale‘ war angesichts des plötzlichen Weggangs von Richie Sambora ein Statement: Das Haus, mein Herz und meine Seele werden mir durch ihn nicht weggenommen! Aber damit bin ich jetzt durch. Bon Jovi stochern nicht mehr im Nebel, wir haben wieder klare Sicht und setzen die Segel.“

Generell sagte er über das kreative Arbeiten in Corona-Zeiten: „Wenn man Augen und Ohren offen hält für das, was um einen herum geschieht, bietet jeder Tag Gelegenheiten, ein Lied zu schreiben. Im März hätte ich noch über Harrys und Megans Ausstieg aus dem britischen Königshaus schreiben können, was ich mir zum Glück verkniffen habe. Heute könnte ich über das Corona-Virus schreiben.“

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel