Kanye West uriniert auf seine Grammy Awards

Kanye West uriniert auf seine Grammy Awards

09/19/2020

Kanye West hat ein bizarres Video von sich selbst geteilt, wie er auf seine Grammys uriniert. Der Rapper hat kürzlich das Plattenlabel „Universal Music“ beschuldigt, ihn daran gehindert zu haben, seine eigenen Master zu kaufen. Jetzt ist er noch einen Schritt weiter gegangen und hat auf „Twitter“ Filmmaterial von ihm geteilt, wie er seine Auszeichnung in die Toilette geworfen hat und dann anscheinend darauf uriniert. Das Video hat den Titel: „Vertrau mir. Ich werde nicht aufhören.“

Am Mittwoch (16.09.) verfasste er außerdem mehrere Tweets. Er schrieb: „Ich bin einer der berühmtesten Menschen auf dem Planten und ‚Universal‘ erzählt mir nicht, was meine Master kosten, weil sie wissen, dass ich sie mir leisten kann. Schwarze Master zählen.“ Außerdem schrieb er: „Wir haben es uns zu bequem gemacht, nicht das zu haben, was wir verdienen. Sie geben uns ein wenig Geld für Tourneen, um Goldketten, Alkohol, Frauen und falsche Nummern zu bekommen, die unser Ego pushen. Aber wir besitzen nicht unsere Master.“

Ein „Master“ ist übrigens die Originalversion eines Songs, aus der alles andere stammt. Das bedeutet, dass der Inhaber des Masters auch die Kontrolle über die finanziellen Gewinne aus den Aufnahmen hat.

Foto: (c) Mert & Marcus / Universal Music

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel