Kerstin Ott: "Ich bin immer noch sprachlos"

Kerstin Ott: "Ich bin immer noch sprachlos"

12/05/2021

So happy ist die Sängerin nach ihrem Auftritt in Berlin

Kerstin Ott konnte am 4. Dezember endlich wieder auf der großen Bühne stehen.

Doch wann sie das nächste Mal vor ihren Fans live performen kann, steht noch in den Sternen.

Die nächsten Konzerte in Stuttgart und Frankfurt mussten verschoben werden.

Trotz Corona-Beschränkungen konnte das Berliner Konzert im Rahmen der „Ich geh‘ meinen Weg“-Tour von Kerstin Ott, 39, stattfinden. Von ihrem Auftritt zeigte sich die Sängerin nun überwältigt …

Kerstin Ott: Teile ihrer Tour müssen verschoben werden

Gerade schien es so, als würden wir endlich wieder ein paar Schritte in Richtung Normalität gehen können, da spitzte sich die Corona-Lage plötzlich wieder dramatisch zu. Das bekommt nun auch verstärkt die Veranstaltungsbranche zu spüren. Mitte November läutete Kerstin Ott den Start ihrer „Ich geh‘ meinen Weg“-Tour in Siegen ein.

Doch bereits kurz danach musste sie den ersten Dämpfer verkraften: Ihr geplanter Auftritt in Leipzig musste aufgrund weiterer regionaler Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie verschoben werden. Das gleiche Problem stellte sich dann auch in Nürnberg und München.

 

Kerstin Ott feiert mit Fans in Berlin

Der Auftritt von Kerstin Ott in Berlin am Samstag, 4. Dezember, musste glücklicherweise nicht abgesagt werden. Für die 39-Jährige ein unbeschreiblicher Moment, endlich wieder auf der Bühne stehen zu können. Im Anschluss an das Konzert veröffentlichte sie einen Schnappschuss von sich und ihrem Team auf der Bühne vor ihren feiernden Fans. Dazu schreibt Kerstin:

Ich bin immer noch sprachlos.

 

https://www.instagram.com/p/CXGOWx5KUym/

 

Wann sie das nächste Mal auf der großen Bühne performen kann, steht noch in den Sternen. Denn die nächsten Konzerte in Stuttgart und Frankfurt mussten nun ebenfalls verschoben werden. Sehr zum Leidwesen der Fans, die sich schon sehr auf die beiden Auftritte gefreut hatten: „Oh nein, nicht schon wieder„, schreibt eine enttäuschte Userin in den Kommentaren. Was bleibt ist nur die Hoffnung, dass sich die Situation im nächsten Jahr endlich wieder normalisieren wird …

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel