Nach Brust-OP: Schlagerstar Michelle fühlt sich so "schön wie nie"

Nach Brust-OP: Schlagerstar Michelle fühlt sich so "schön wie nie"

02/18/2021
  • Schlagerstar Michelle fühlt sich “wie neu geboren”.
  • Die Sängerin hat sich jüngst ihre Brustimplantate entfernen lassen, um zu ihrem natürlichen Ich zurückzufinden.
  • Ihren Imagewandel bereut sie kein bisschen.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Schlagerstar Michelle hat kürzlich ihre Brustvergrößerung von vor rund 20 Jahren rückgängig machen lassen und fühlt sich nun wieder wohl in ihrer Haut. Im Interview mit RTL schwärmt sie über ihr neues Lebensgefühl: “Ich fühle mich schön wie nie, wirklich fast wie neu geboren.”

Nach 80/75 C habe sie nun ein “ganz kleines, zartes A-Körbchen”, was sie großartig finde. “Ich bin 1,56 Meter groß und es passt zu mir. Ich bin das einfach heute.” Als Schlagersängerin habe sie lange Zeit nach dem perfekten Aussehen gestrebt.

“Man hat dann auch Kleider an, wo man das einfach ein bisschen perfekter darstellen kann. Man sieht perfekter aus irgendwo. Irgendwann war ich an dem Punkt und habe gesagt: Nein, was ist denn perfekt?”

Im Interview kommt außerdem ihr bürgerlicher Name Tanja zur Sprache. “Ich lebe Michelle. Ich bin Michelle. Aber ich glaube, die OP hat natürlich Tanja gemacht.” Michelle sei diejenige, die auf der Bühne stehe. “Und egal, ob ich jetzt Implantate drin habe oder ob ich keine drin habe. Ich bin einfach die, die ich bin.”

Michelle mag es jetzt natürlich

Zu ihrem neuen Look gehört auch eine weitere optische Veränderung: Statt blond trägt sie nun ihre Naturhaarfarbe brünett. Kürzlich erklärte die Sängerin im Podcast “Aber bitte mit Schlager”, dass sie seit einiger Zeit unter dem Motto “Zurück zur Natürlichkeit” lebe.

Dahinter stehe ein ganzheitlicher Lebenswandel, weshalb sie sich mittlerweile auch komplett vegan ernähre: “Ich achte jetzt auf meinen Körper, ich bin mir selber wichtig und weiß heute, wer ich bin.” © 1&1 Mail & Media/spot on news

Schlagerstar Mickie Krause bald bei "Let's Dance" zu sehen

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel