RAF Camora: Seine Fans sorgen für Chaos in Wien

RAF Camora: Seine Fans sorgen für Chaos in Wien

08/25/2019

Am Donnerstagabend (22.08.) haben Fans von RAF Camora den Verkehr in halb Wien lahmgelegt. Der Rapper hat zum Start seiner Promo-Tour für das Album „Zenit“ gestern Abend T-Shirts und CDs verteilt. Ab 20.30 Uhr waren deshalb die Straßen rund um den Donaukanal vor dem Wiener Sofitel von tausenden von Fans verstopft.

Wie „Heute“ berichtet, musste die Polizei eingreifen und den Verkehr großräumig umleiten. Bei der Aktion ließ der 35-Jährige auch eine wichtige Nachricht durchsickern, nämlich dass er sein vorerst letztes Live-Konzert am 18. Dezember 2020 geben wird.

Die Polizei konnte das Chaos übrigens nicht so schnell beseitigen. Obwohl sie Durchsagen machten, dass der Rapper nicht mehr hier ist und dieser selbst ebenfalls auf „Facebook“ postete, dass er bereits an einem anderen Ort sei, harrten die Fans noch eine längere Zeit vor Ort aus. Erst als die Polizei per Megaphon die Veranstaltung als offiziell für beendet erklärte, räumten die Fans das Feld.

Foto: (c) LooMee TV

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel