Stefanie Hertel: Mega-Überraschung! "Wollen ein Baby nicht ausschließen"

Stefanie Hertel: Mega-Überraschung! "Wollen ein Baby nicht ausschließen"

12/11/2021

Nach sieben Jahren Ehe

Ganze sieben Jahren sind Stefanie Hertel und ihr Mann Lanny Lanner verheiratet.

Auch Tochter Johanna liebt ihren „Ersatzpapa“.

Früher war Stefanie Hertel mit Stefan Mross verheiratet. Aus der Ehe stammt auch die 20-jährige Johanna.

Seit sieben Jahren sind Stefanie Hertel, 42, und Lanny Lanner, 46, verheiratet. Nun lässt die Sängerin die Baby-Bombe platzen.

Stefanie Hertel: Nachwuchs mit ihrem Lanny?

Stefanie Hertel teilt neuerdings immer öfters Schnappschüsse ihrer Familie auf Instagram. Als Trio, mit ihrem Ehemann Lanny und ihrer Tochter Johanna, startete die Sängerin einen digitalen Live-Adventskalender. Dass die Drei unzertrennlich sind, ist unschwer zu erkennen.

Obwohl die 20-jährige Johanna aus Stefanies erster Ehe mit Stefan Mross stammt, liebt sie den neuen Partner an Mamas Seite. Als junges Mädchen schloss sie ihren „Ersatzpapa“ sofort ins Herz und widmete ihm sogar einen Song. Sie schwärmt von ihm in dem Lied: „Du bist der, der meine Hand hält. Der, auf den ich mich verlassen kann. Du bist so was wie mein Papa.“  Ist das nicht schön? Die drei sind eine richtige Familie. Doch ist da auch noch Platz für weiteren Nachwuchs?

Stefanie Hertel über kirchliche Trauung und Kinderplanung

Stefanie ist seit 2014 sehr glücklich mit ihrem Lanny Lanner verheiratet. Nach dem verflixten siebten Jahr wäre doch nun der perfekte Zeitpunkt. „So bald Corona vorbei ist“, soll auch die kirchliche Trauung folgen, wie die Sängerin gegenüber „Neue Post“ verriet.

Im Interview lässt die 42-Jährige dann die Baby-Bombe platzen: 

Wir wollen ein Baby nicht ausschließen. Wer weiß schon genau, was das Leben bringt.

Anschließend fügt ihr Liebster hinzu: „Alles ist möglich, aber nichts ist fix.“ Wie schön!

Auch wenn die Schlagersängerin bereits die 40 Jahre überschritten hat, sollte das kein Hinderungsgrund sein. Heutzutage entscheiden sich viele Eltern etwas später ein Kind zubekommen, als es früher üblich war. Perfekt wäre es doch, wenn ein kleines Lebewesen das glückliche Familien-Trio bereichert und sie es vielleicht schon zur kirchlichen Trauung in den Armen halten können.

Mehr zu Stefanie Hertel liest Du hier:

Verwendete Quellen: Neue Post, Bunte

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel