„The Jaded Hearts Club“: Kommt irgendwann Original-Musik?

„The Jaded Hearts Club“: Kommt irgendwann Original-Musik?

10/12/2020

Es könnte auch Original-Musik von „The Jaded Hearts Club“ geben. Die Supergroup, bestehend aus „Muse“-Frontmann Matt Bellamy, „Blur“-Gitarrist Graham Coxon, „The Last Shadow Puppets“-Sänger Miles Kane, „Jet“-Frontmann Nic Cester, „The Zutons“-Drummer Sean Payne und Gitarrist Jamie Davis, hat bisher ein Album voller Coversongs herausgebracht.

Der „Sun“ gegenüber sagte Coxon: „Ich habe mir Gedanken darüber gemacht, wie es laufen würde und in welche Richtung es gehen würde.“ Doch sein Kollege Bellamy fügte hinzu: „Unsere eigenen Songs zu schreiben, könnte eines Tages passieren, doch im Moment genießen wir es, kein Druck zu haben, das zu tun.“

Das Album „You’ve Always Been Here“ von „The Jaded Hearts Club“ erschien übrigens am 02. Oktober.

Foto: (c) Glenn Francis / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel