33-Jähriges Playmate Ashley Mattingly ist verstorben

33-Jähriges Playmate Ashley Mattingly ist verstorben

04/21/2020

Traurige Nachrichten aus Texas: Das ehemalige Playmate Ashley Mattingly verstorben. Sie wurde nur 33 Jahre alt. 

Das ehemalige Playmate Ashley Mattingly ist tot. Sie wurde am vergangenen Freitag leblos in ihrem Haus in Austin, im US-Bundesstaat Texas, aufgefunden.

Wie das US-Promi-Portal “TMZ” unter Berufung auf ihre Schwester und ihren Zwillingsbruder berichtete, soll sich Mattingly bereits am 15. April Suizid begangen haben. Sie wurde nur 33 Jahre alt.

Abschiedsbrief gefunden

In Mattinglys Haus ist dem Bericht zufolge ein Abschiedsbrief gefunden worden. Freunde hätten die Polizei alarmiert, nachdem sie über einen längeren Zeitraum nichts mehr von Mattingly gehört hätten.

Ashley Mattingly war Playmate im März 2011 und soll immer wieder mit Alkohol- und Drogenmissbrauch gekämpft haben. Laut “TMZ” war sie 2016 wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss festgenommen worden.

  • Hochfunktionale Depression: So verläuft die Depression der Erfolgreichen
  • Diffuse Symptome: Depressionen bei mir oder anderen erkennen

Hinweis: Falls Sie viel über den eigenen Tod nachdenken oder sich um einen Mitmenschen sorgen, finden Sie hier sofort und anonym Hilfe.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel