ABBA: So eng wie nie

ABBA: So eng wie nie

09/03/2019

ABBA stehen sich heute näher als am Karrierehöhepunkt.

Die schwedische Band, die aus Agnetha Fältskog, Anni-Frid Lyngstad, Benny Andersson und Björn Ulvaeus besteht, konnte in den 70er-Jahren mit Songs wie ‘Mamma Mia’, ‘Dancing Queen’ oder ‘Honey Honey’ den ganz großen Durchbruch feiern. Nach gescheiterten Ehen untereinander und vielen Differenzen trennte sich die Band 1982 und kam erst im vergangenen April nach 37 Jahren wieder zusammen. Bei der Aufnahme von neuen Songs fühlen sich die Bandmitglieder so verbunden wie noch nie.

In einem Interview mit der britischen Zeitung ‘The Sun’ verriet Björn nun: “So zusammen zu kommen hat zumindest für mich unsere Verbindung gestärkt und gefestigt. Besonders als die Ladies ins Studio gingen und hinter ihren Mikrofonen standen und zu singen anfingen… oh, dieser Sound. Die Qualität dieser beiden Ladies, wenn sie singen.” 1982 war die Band an der Scheidung von Björn und Agnetha zerbrochen und auch die Trennung von Benny und Frida trug ihr Übriges dazu bei. Björn betont aber nun, dass die Reunion lediglich der Beweis dafür sei, dass auch “zwei ehemals verheiratete Paare miteinander klarkommen können”.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel