Alexander Zverev äußert sich zur Schwangerschaft seiner Ex

Alexander Zverev äußert sich zur Schwangerschaft seiner Ex

10/30/2020

Sie ist schwanger von ihrem Ex-Freund: Model Brenda Patea will das alleinige Sorgerecht für ihr Kind. Sagt, sie und der Tennisstar Zverev hätten keinen Kontakt mehr. Nun meldet der sich zu Wort.

“Die letzten Tage waren für mich herausfordernd. Ich werde mit 23 Jahren Vater. Und ich freue mich sehr auf das Kind”, schreibt Zverev. Die 27-jährige Brenda Patea hatte zuvor in einem Interview mit dem Magazin der “Gala” von ihrer Schwangerschaft berichtet. Weiter erklärt der Weltranglisten-Siebte in seinem Post: “Auch wenn Brenda und ich nicht mehr zusammen sind, haben wir ein gutes Verhältnis und ich werde meiner Verantwortung als Vater gerecht. Wir werden uns gemeinsam um den kleinen Menschen, der da heranwächst, kümmern.”

“Wir schaffen das auch ohne Medien”

Er beendet seinen Beitrag mit den Worten: “Mehr möchte ich aber zu diesem privaten Thema öffentlich nicht sagen. Ich bin mir sicher, dass Brenda und ich das auch ohne Medien schaffen.” 

Brenda Patea sagte auf Instagram, dass sie das alleinige Sorgerecht haben wolle. Betonte aber auch: “Ich habe keinen Kontakt zu Alex, aber wenn er Kontakt zu dem Kind sucht, werde ich das nicht unterbinden – im Gegenteil.” 

  • “Das macht mich sehr traurig”: Zverev bestreitet Gewaltvorwürfe
  • “Hat versucht, mich zu würgen”: Ex-Freundin wirft Zverev Übergriffe vor
  • Schauspielerin besorgt: Iris Berben spürt durch Corona ”extreme Belastung”

Kurz nach dem Brenda Patea die Schwangerschaft öffentlich gemacht hatte, meldete sich eine andere Ex-Freundin von Alexander Zverev auf Instagram zu Wort. Olga Sharypova warf Zverev vor, ihr gegenüber gewalttätig gewesen zu sein. Auch darauf hat der Hamburger reagiert. In diesem Artikel können Sie sein Statement nachlesen. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel