Alles, nur kein Hochdeutsch? Daniela Katzenberger witzelt über eigenen Dialekt

Alles, nur kein Hochdeutsch? Daniela Katzenberger witzelt über eigenen Dialekt

10/08/2020

Daniela Katzenberger ist unter anderem für zwei Dinge bekannt: ihren Humor und ihre große Liebe zur pfälzischen Heimat. In ihrem neuesten Video-Post hat die Kult-Blondine nun beides vereint und beweist: Sie kann eigentlich alles – nur kein Hochdeutsch.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Manchmal denkt man, man würde astreines Hochdeutsch sprechen – und überhört den eigenen Dialekt einfach. So scheint es zumindest Daniela Katzenberger zu gehen. Auf Instagram hat die kultige Blondine nun gleich zwei Videos geteilt: eines, auf dem sie ihrem Lucas eine Sprachnachricht schickt, und eines, vom Ergebnis …

Daniela Katzenberger: Ihr Lucas braucht sogar die Übersetzer-App

“Wie ich denke, dass ich Hochdeutsch rede vs. wie es dann tatsächlich klingt”, schreibt Daniela Katzenberger zu den beiden Videos und fügt neben einem tränenlachenden Smiley auch noch den Hashtag “Pfälzer können alles außer Hochdeutsch” mit an.

Dieser scheint die Realität tatsächlich ziemlich gut abzubilden, denn: Gatte Lucas Cordalis muss (scheinbar) sogar die Übersetzungs-App seines Smartphones bemühen, um die Nachricht seiner Liebsten zu entschlüsseln. Während der gebürtige Frankfurter seiner Frau zufolge selbst astreines Hochdeutsch spricht, hat er es mit dem Dialekt seiner besseren Hälfte offenbar nicht so sehr.

Selbstironischer Post kommt an

Den Fans scheint die selbstironische Art der Katze ziemlich gut zu gefallen. Innerhalb weniger Stunden wurde der Post bereits über 62.000-Mal geliked.

Kommentare sucht man aktuell dagegen vergeblich auf dem Profil von Daniela Katzenberger. Ende September hatte ein eigentlich witzig gemeinter Einkaufspost der Blondine für negatives Aufsehen unter ihren Fans und zahlreiche böse Kommentare gesorgt. Daniela schaltete die Kommentarfunktion daraufhin – vorerst – ab© 1&1 Mail & Media/ContentFleet

So feierte Daniela Katzenberger ihren Geburtstag

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel