Als er 24 war: Carsten Stahls Ex-Freundin wurde vergewaltigt

Als er 24 war: Carsten Stahls Ex-Freundin wurde vergewaltigt

04/25/2020

Schock-Geständnis von Carsten Stahl! Am Freitag führte der Schauspieler, der auch als Anti-Mobbing-Trainer sehr erfolgreich ist, mit Bastian Yotta (43) im Netz ein Streitgespräch. Der Auslöser für die lebhafte Diskussion waren wieder aufgetauchte Videos mit Yotta, in denen er fragwürdige Aussagen über die Erwartungen an seine Sexpartnerinnen tätigt. Während Carsten ihn zur Rede stellte, kam er selbst auch auf ein furchtbares Kapitel in seinem Leben zu sprechen: Seine Ex-Freundin wurde vergewaltigt.

Er sei 24 Jahre alt gewesen und seine Freundin 23, erinnerte er sich in dem Instagram-Livestream. Zu dem Zeitpunkt habe er Stress mit einer kriminellen Bande gehabt und seine Freundin war im vierten Monat schwanger gewesen. “Die sind zu mir nach Hause gegangen und wollten ihr nur Angst machen, aber da ist es eskaliert. Sie habe sie zu dritt vergewaltigt, geschlagen und die Treppe runtergeschubst und meine Freundin hat unser Kind verloren.”

Wegen dieser Erfahrung konfrontierte der “Stahl:hart gegen Mobbing“-Star nun Yotta nicht nur mit dessen sexistischen Aussagen, sondern prangerte auch an, wie der 43-Jährige seine Freundin im Netz präsentiert: “Du zeigst sie, als wenn sie ein Stück Fleisch wäre. Du machst deine eigene Freundin zu einer W*chsvorlage, um anderen zu zeigen, was du für ‘ne geile Frau hast”, warf er ihm vor.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel