"America's Got Talent": Heidi wird als "Flittchen" beleidigt

"America's Got Talent": Heidi wird als "Flittchen" beleidigt

08/27/2020

Wie bitte? Da musste Heidi Klum (47) wohl zweimal hinhören! Aktuell sitzt das Supermodel in der Jury der 15. Staffel der Show America’s Got Talent. Dort bewertet sie neben Simon Cowell (60), Sofia Vergara (48) und Howie Mandel (64) die Performances der mehr und weniger talentierten Kandidaten. Doch jetzt machte ein Teilnehmer einen Witz auf Heidis Kosten, der ihr so gar nicht schmeckte: Er beleidigte die Beauty als “Flittchen”!

Der Komiker Usama Siddiquee wollte wohl in der Liveshow ein ganz besonderes Programm für die Zuschauer abliefern – und schoss dabei offensichtlich übers Ziel hinaus. Er war nämlich überzeugt: “Solange der DJ einen guten Beat auflegt, kann er alles sagen, was er will. Er könnte auch sagen, dass Frauen nicht wählen sollten.” Weiter scherzte er: “Heidi, wenn ich Sie ein ‘Flittchen’ nennen würde, würden Sie sagen, ‘wie können Sie es wagen!’.” Wenn er die Worte jedoch mit einem Beat untermale, hätte die Blondine seiner Meinung nach nichts dagegen.

Das sah Heidi aber anders – und zeigte sich von Usamas Performance nicht sonderlich beeindruckt. “Ich glaube, als Flittchen bezeichnet zu werden, war wahrscheinlich der unangenehmste Teil der ganzen Sache. Aber lasst uns sehen, was Amerika von dir hält!”, gab die Mutter zu verstehen. Er sei dennoch ein guter Komiker, bloß sein Programm sei nicht so ganz ihr Ding, erklärte Heidi weiterhin.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel