Amira Pocher zeigt das Kinderzimmer ihres Neugeborenen

Amira Pocher zeigt das Kinderzimmer ihres Neugeborenen

01/25/2021
  • Amira Pocher führt auf Instagram durch das noch unfertige Babyzimmer ihres zweiten Kindes.
  • Eine Wandmalerei über dem Wickeltisch und eine Schrankwand mit Aussparung prägen den schönen Raum.
  • Den Namen des Babys haben die Pochers auch nach einem Monat nicht verraten.

Mehr Promi-News finden Sie hier.

Amira Pocher hat auf Instagram durch das Kinderzimmer ihres im Dezember geborenen Kindes geführt. Die 28-Jährige präsentiert dabei unter anderem einen beleuchteten Kleiderschrank mit Aussparung.

Noch ist die Kinderstube nicht ganz fertig. Es fehlen laut der stolzen Mama noch einige Möbel und der Wickeltisch. Aber Oliver und Amira Pocher haben sich offenbar ordentlich Gedanken darüber gemacht, wie ihr neuester Spross sich pudelwohl fühlen wird: Es gibt Platz zum Spielen, große Fenster und einen Sessel für Mami oder Papi zum gemütlichen Hinsetzen.

An der Wand über dem künftigen Wickeltisch ist eine schöne Wandmalerei zu sehen, auf der Luftschiffe abgebildet sind. Eine Wand schließlich ist vollständig als Schrankwand gehalten, allerdings mit einer Aussparung. Die ist, wie Amira Pocher extra zeigt, sogar beleuchtet.

Zweifache Mama im Babyglück

Das zweite gemeinsame Kind der Pochers kam zu Weihnachten in einer dramatischen Geburt auf die Welt: Amira Pocher musste einen Not-Kaiserschnitt über sich ergehen lassen. Nachdem Mutter und Kind aber wohlauf sind, schwebt die nun zweifache Mama im Babyglück – und nun auch durch das noch unfertige Kinderzimmer. Für Oliver Pocher ist es übrigens das fünfte Kind – drei hat er bereits mit seiner Exfrau Sandy Meyer-Wölden.

Während Amira Pocher auf Instagram immer wieder Einblicke in ihr Babyglück gewährt, ist eine Sache noch nicht öffentlich bekannt: Der Name des Babys. Die Mutter hatte bereits angekündigt, in Sachen Kinder eher öffentlichkeitsscheu agieren zu wollen. Nicht immer einfach, wenn sie nebenbei als Influencerin tätig ist. Verraten hat sie lediglich: Kommt der große Bruder eher nach dem Papa, soll der neueste Pocher-Spross eher nach Mama kommen. © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

So hart ist Pochers Bildschirmkontrolle für betroffene Webstars

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel