Amy Schumer: „Kontrolle komplett verloren“ – Hund & Sohn betteln um Essen

Amy Schumer: „Kontrolle komplett verloren“ – Hund & Sohn betteln um Essen

04/20/2020

Amy Schumer: „Kontrolle komplett verloren“ – Hund & Sohn betteln um Essen

Amy Schumers Autorität geht in der Corona-Quarantäne flöten

Dass Comedian Amy Schumer keine Probleme damit hat, ihr Dasein als Mutter bei Social Media genauso so zu zeigen wie es halt ist und dabei auch die unschönen Seiten nicht auslässt, ist bekannt. Genau deswegen lieben ihre Follower die 38-Jährige ja auch so und feiern auch ihr aktuelles Video entsprechend ab. Darin zeigt Amy eindrucksvoll, dass sie in der Corona-Quarantäne „die Kontrolle komplett verloren“ hat.

Der Hund bellt und das Kind brüllt

In dem Clip sitzt Amy Schumer im Schlabberlook auf dem Sofa und snackt. Sehr zum Unmut ihres 11 Monate alten Sohnes Gene und des Familienhundes. Denn nicht nur der Vierbeiner bettelt, weil er etwas von Amys Essen abhaben will: Auch Amys Sohnemann ist offenbar hungrig und will an Mamas Teller. Zunächst versucht Amy die Essensproblematik mit dem Kleinen auszudiskutieren, in dem sie ihn darauf hinweist, dass er doch bereits gefüttert worden sei. Spaßeshalber nennt sie ihn dabei Oliver Tiwst. Im gleichnamigen Roman von Charles Dickens fordert der kleine Waisenjunge nämlich lautstark Nachschlag beim kargen Essen im Kinderheim. Aber genau wie Oliver hat Gene offenbar immer noch Hunger und fordert nun sehr laut und eindringlich dazu auf, ihm gefälligst etwas anzugeben. Das motiviert auch den Hund, es ihm gleich zu tun.

View this post on Instagram

I’ve lost all control

A post shared by @ amyschumer on

I’ve lost all control

Ein von @ amyschumer geteilter Beitrag am

Genervt vom lauten Gekreische und Bellen gibt Amy schließlich auf und zumindest Gene bekommt einen Happen. Sofort kehrt Ruhe ein. Amys trockener Kommentar zum Verlust ihrer Autorität: „Ich habe die Kontrolle komplett verloren“. Das können ihr sicher gerade viele Mütter und Väter in Isolation nachfühlen.

Amy Schumer besucht ihren Vater trotz Corona-Quarantäne

Momentan muss sich Amy Sorgen um ihren Vater machen, der wegen seiner MS-Erkrankung als Risikopatient gilt. Zum Glück hat sie einen Weg gefunden, ihm zeigen zu können, dass sie trotz Isolation für ihn da ist …

Amy Schumers Botschaft für ihren kranken Papa


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel