Andrea Berg wurde „nach Strich und Faden belogen und betrogen“

Andrea Berg wurde „nach Strich und Faden belogen und betrogen“

09/17/2020

Andrea Berg wurde „nach Strich und Faden belogen und betrogen“

„Du hast mich tausendmal belogen“

Seit über 13 Jahren ist Sängerin Andrea Berg (54) mit Ulrich Ferber (60) verheiratet. Die beiden sind sehr glücklich miteinander, das zeigt sie ihren Fans immer wieder auf Instagram. Sie so glücklich zu sehen, ist allerdings nicht selbstverständlich, denn der Schlager-Star macht jetzt ein erschreckendes Geständnis: „Ich bin von Männern richtig nach Strich und Faden belogen und betrogen worden.“

Andrea Berg misstraut anderen Frauen

Mit der Zeitschrift „Greta“ spricht Andrea Berg ungewohnt privat über ihr Liebesleben. Jedes Mal, wenn sie von einem Mann verlassen wurde, ist das eine „persönliche Niederlage“ für sie gewesen. Deshalb hat sie auch immer wieder Probleme, wenn eine Frau auftaucht, die ihren Mann Uli interessieren könnte. „Wenn ich merke: Mein Mann guckt einer anderen hinterher – ohne Hintergedanken. Dann fange ich zu Hause eine Szene an“, gibt die Sängerin zu. Ein Gefühl, das vielleicht dem ein oder anderen Paar bekannt vorkommen könnte. 

Andrea Berg und ihr Mann Uli am 13. Hochzeitstag

Ein Beitrag geteilt von Andrea Berg (@andreabergoffiziell) am

Allerdings zieht Andrea Berg auch Positives aus ihren negativen Erfahrungen. „Den miesesten Kerlen verdanke ich meine größten Hits“, meint sie und damit wird wohl klar, wo Songs wie „Du hast mich tausendmal belogen“ oder „Die Gefühle haben Schweigepflicht“ herkommen.

Im Video: Andrea Bergs Tante unterstützt sie immer

Andrea Berg: "Das ist was ganz Besonderes "


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel