Andrea Kathrin Loewig tritt vor den Traualtar

Andrea Kathrin Loewig tritt vor den Traualtar

06/10/2021

Seit Ausbruch der Coronapandemie gibt es in Beziehungen mehr Streit, ergab eine Studie der Partnervermittlung Elitepartner. Doch bei "In aller Freundschaft"-Star Andrea Kathrin Loewig und ihrem Partner Andreas Thiele ist das Gegenteil der Fall. Im Lockdown-Jahr hat das Paar gemerkt, wie wunderschön harmonisch ihre Beziehung ist. Jetzt möchten die beiden den nächsten Schritt gehen – und sich das Jawort geben.

Andrea Kathrin Loewig darf Ende Juli endlich heiraten

Die Coronapandemie machte den romantischen Hochzeitsplänen von der "In aller Freundschaft"-Darstellerin zunächst allerdings einen Strich durch die Rechnung – jetzt steht ein neuer Termin für die Trauung fest. Am 24. Juli 2021 wird sich das Paar in der Leipziger Thomaskirche trauen lassen. Die Hochzeit soll im privaten Kreis gefeiert werden: mit Freunden und Familie.

Gegenüber "Bunte" verriet die Schauspielerin, warum Andreas der Richtige ist: "Wir sind beide Genussmenschen. Meine zwölfjährige Tochter Josephine und er sind inzwischen wie Strumpf und Latsch, wie das Sprichwort so sagt. Das ist für mich sehr beruhigend. Das passt alles so gut, dass wir jetzt sagen konnten, wir gehen diesen Weg zusammen weiter."

Das verflixte siebte Jahr? Nicht bei Andrea und Andreas

Über zwei Jahren hatte das Paar seine Beziehung geheim gehalten. Kennengelernt haben sich Andrea Kathrin Loewig und Andreas Thiele vor sieben Jahren, als die TV-Ärztin für den Umbau eines alten Hauses Hilfe brauchte und mit Andreas Thiele den perfekten Architekten fand. Bei der Renovierung kamen sich die beiden dann vermutlich näher – und zogen letztlich gemeinsam ein. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel