Angebliche Autobiografie: Harvey Weinstein reichte Klage ein

Angebliche Autobiografie: Harvey Weinstein reichte Klage ein

05/28/2022

Erneuter Wirbel um Harvey Weinstein (70). Der einstige Filmproduzent wurde im März 2020 wegen sexuellem Missbrauchs zu 23 Jahren Haft verurteilt. Diese sitzt der US-Amerikaner derzeit in einem Gefängnis in Kalifornien ab. Neben immer wieder neuen Vorwürfen, die gegen den ehemaligen Filmemacher erhoben werden, macht der verurteilte Sexualstraftäter nun wegen eines Buches Schlagzeilen: Harvey ließ wegen eines Buches über sich eine Klage einreichen.

Wie mehrere Medien berichteten, sei im Mai auf der Verkaufsplattform Amazon ein Werk mit dem Titel „Harvey Weinstein: Meine Geschichte“ erschienen. Doch anders als es vermuten lässt, wurde dieses nicht von dem 70-Jährigen selbst verfasst. Zwei Insassen aus dem Gefängnis, in dem er sitzt, sollen die Geschichten, die der frühere Hollywood-Produzent ihnen erzählt habe, niedergeschrieben haben. Doch das passt Harvey wohl so gar nicht – sein Anwalt soll eine einstweilige Verfügung sowie eine Unterlassungsklage eingereicht haben.

Die rechtlichen Schritte, die der Rechtsbeistand des Filmemachers eingeleitet hat, haben bereits erste Erfolge erzielt. Seit Freitag ist das Buch nicht mehr bei dem Onlinehändler Amazon erhältlich. Dort wurde das 203 Seiten umfassende Schriftstück seit Anfang Mai für rund 7,44 Euro zum Verkauf angeboten.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel