Anne Gesthuysen spricht über Beziehung mit Frank Plasberg

Anne Gesthuysen spricht über Beziehung mit Frank Plasberg

11/24/2021

Seit 14 Jahren sind sie ein Paar: Anne Gesthuysen und Frank Plasberg. Was die Autorin und der Moderator gemeinsam haben und was sie voneinander unterscheidet, hat die 52-Jährige in einem Interview verraten.

Doch längst hat sie eine andere hauptberufliche Profession: das Schreiben. Gesthuysen ist als Autorin aktiv und spricht anlässlich ihres neuen Romans „Wir sind schließlich wer“ mit dem Magazin „Bunte“ über die Beziehung zu Plasberg.

Plasberg liebe „das Abenteuer“, sie nicht

Sie seien vom Typ her eher „gleich und gleich gesellt sich gern“, so die Schriftstellerin. „Wir streiten zwar auch – und immer noch laut und heftig, aber auch da haben wir uns im Laufe unserer Ehe angepasst“, liefert Gesthuysen einen Einblick in die private Beziehung. Wo die beiden sich sehr unterscheiden, sei aus ihrer Sicht eindeutig: Plasberg liebe „das Abenteuer“, sie hingegen bevorzuge Ruhe und Komfort.

Frank Plasberg mit Ehefrau Anne Gesthuysen: Seit 2012 ist das Paar verheiratet. (Quelle: imago images)

Mit dem 2011 geborenen gemeinsamen Sohn sei ihr Mann regelmäßig unterwegs. Früher mit dem Camper, heute mit dem Schiff. „Ich war davon ausgeschlossen, habe mich allerdings auch nie darum gerissen, mitzukommen“, berichtet sie in dem Interview. Frank Plasberg ist stolzer Besitzer eines 15 Meter langen Schiffes: „Das ist leider meilenweit entfernt von einer Luxusjacht oder einem schicken Kreuzfahrtschiff – das ist wie ein oller Camper, nur zu Wasser“, sagt Gesthuysen über den sogenannten Backdecker. 

Auch wenn ihr Mann es liebe, damit über die Gewässer zu schippern, sei das Leben auf dem Boot nichts für sie. Sie brauche ein „einigermaßen geräumiges Bad“, beschreibt sie ihre Ansprüche und verrät: „Als wir das Schiff bekommen haben, habe ich zu ihm gesagt: ‚Ich bleibe maximal eine Nacht‘.“ Tatsächlich habe die Autorin dann teilweise in Hotels übernachtet und sei erst am nächsten Morgen wieder zu ihrem Mann an Bord gegangen.

  • „Wollen nicht sesshaft werden“: Fernanda Brandao ist schwanger
  • Vorwürfe in BBC-Doku: Verriet Prinz William seinen Bruder?
  • Über Tinder-Schlappe: Max Giesinger über Tinder-Fail

In Anspielung auf diesen Umstand habe Plasberg ihr zu Weihnachten eine „handgeschnitzte Klobrille“ geschenkt, extra für das Schiff. Gesthuysen nimmt es gelassen und erklärt: „Er hat das extra organisiert, weil ihm wichtig war, dass ich auch mal über eine Nacht bleibe. Das ist wahre Liebe“. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel