Anne Wünsche: Trennung trotz Baby?

Anne Wünsche: Trennung trotz Baby?

11/20/2021

Die schwangere Influencerin leidet unter Verlustängsten

Seit ich schwanger bin, habe ich noch mehr Angst, ihn zu verlieren„, sagt Anne Wünsche jetzt bei Instagram über Freund Karim.

Die Influencerin erwartet ihr drittes Kind.

Doch ihre Schwangerschaft hat einen bitteren Beigeschmack.

Neben der ständigen Angst, ihr Kind zu verlieren, plagen Anna Wünsche, 30, nun auch noch starke Verlustängste gegenüber ihrem Freund Karim, 33, wie sie jetzt bei Instagram verraten hat …

Anne Wünsche: schwanger mit Baby Nr. 3

Eigentlich könnte Anne Wünsche derzeit nicht glücklich sein, denn sie erwartet ihr drittes Kind. Die Schwangerschaft war für die ehemalige „Berlin – Tag & Nacht“-Darstellerin eine große Überraschung, denn lange Zeit wollte es mit einem weiteren Kind nicht klappen. Umso größer war die Freude, als sie endlich einen positiven Schwangerschaftstest in den Händen halten konnte.

Doch mit der Freude kam auch die Angst. Denn Anne fürchtet sich vor einer Fehlgeburt: „Diese Verlustangst wird mich ab jetzt immer begleiten, denn ich kann es nicht nur jetzt verlieren, sondern immer – wenn wir der Realität mal ins Auge schauen wollen.

Mehr zu Anne Wünsche liest du hier:

  • Anne Wünsche: „Du bist das Allerletzte!“

  • Ex-BTN-Star Anne Wünsche: Abtreibung nach Affäre!

  • Anne Wünsche: Spott & Häme nach Liebes-Aus

 

 

 

„Habe Angst Karim zu verlieren“

Mittlerweile scheint sich die Verlustangst nicht mehr nur auf ihr ungeborenes Baby so projizieren, sondern auch auf Freund Karim. Denn wie Anne jetzt in ihrer Instagram-Story verriet, plagen sie derzeit schlimme Träume. Die 30-Jährige habe nämlich geträumt, dass ihr Partner fremdgeht!

Seit ich schwanger bin, habe ich noch mehr Angst, ihn zu verlieren. So was verarbeite ich dann in Träumen,

offenbarte Anne ehrlich auf dem sozialen Netzwerk.

Grund zur Sorge für ihre Fans soll allerdings nicht bestehen — ganz im Gegenteil! Denn auch Karim soll sich sehr auf sein erstes Kind freuen. Das Paar plant auch schon zusammenzuziehen: „Wann und wie und so weiter wollen wir erst später entscheiden. Ich denke, ab dem vierten Monat.

 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel