Anthony Rapp zerrt Kevin Spacey vor Gericht

Anthony Rapp zerrt Kevin Spacey vor Gericht

09/10/2020

Anthony Rapp wurde angeblich mit 14 Jahren sexuell missbraucht

Viele Jahre, nachdem er in den 1980er Jahren erstmals mit dem Vorwurf eines sexuellen Übergriffs an die Öffentlichkeit ging, bringt der “Star Trek Discovery”-Star Anthony Rapp (48) Kevin Spacey (61) endlich vor Gericht.

Dauerhafte Schäden durch angeblichen Übergriff 1986

Der Schauspieler reicht eine Missbrauchsklage beim New Yorker Bundesgericht ein, in der es heißt, er habe psychische Qualen und emotionale Schäden erlitten. Eine schwere emotionale Belastung, Erniedrigung, Angst, Wut und Depressionen seien Auswirkungen des angeblichen sexuellen Übergriffs, der sich 1986 in Spaceys alter Wohnung ereignet haben soll. Zu dem Zeitpunkt war das Opfer Anthony Rapp gerade einmal 14 Jahre alt. Laut Klageschrift seien einige, wenn nicht sogar alle, der Verletzungen dauerhafter Natur und Grund dafür, dass er “den Pflichten seines Berufes” nicht nachgehen kann. Als Anthony Rapp 2017 zum ersten Mal von dem Vorfall berichtet, entgegnet Kevin Spacey, dass er “entsetzt” über die Geschichte sei.

Stars dürfen nicht über dem Gericht stehen

Der Anwalt des “Star Trek”-Darstellers teilt der Öffentlichkeit mit, dass das Einreichen der Klage der erste wichtige Schritt sei “Spacey zur Rechenschaft zu ziehen”. Im Interview mit Buzzfeed erklärt er: “Egal wie wohlhabend, mächtig oder berühmt jemand ist, er darf nicht über dem Gericht stehen. Unsere Mandanten freuen sich auf den Tag vor Gericht und Gerechtigkeit für ein Verbrechen zu erlangen, das nie hätte geschehen dürfen.” Zusammen mit dem Schauspieler, der durch den Musical-Film “Rent” bekannt wurde, klagt ein weiteres Opfer, das anonym bleiben möchte, den “House of Cards”-Star an.

Im Video: Kevin Spacey steht wegen sexueller Belästigung vor Gericht


Prozess

Sexueller Missbrauch

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel