Ariana Grandes Bruder Frankie hat sich verlobt

Ariana Grandes Bruder Frankie hat sich verlobt

06/09/2021

Der Bruder von Ariana Grande (27), Frankie Grande (38), hat sich verlobt. Kurz nach der Hochzeit der Sängerin hat er seinem Freund Hale Leon (28) einen Antrag gemacht – doch der war schon lange geplant gewesen. Über ein Jahr hat Grande an dem ungewöhnlichen Heiratsantrag gearbeitet, wie er “People” erzählte.

” data-fcms-embed-type=”glomex” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Glomex). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Die große Frage stellte er demnach digital – in einem Virtual-Reality-Freizeitpark für Erwachsene in Los Angeles. Dort hatten die zwei auch eines ihrer ersten Dates. Grande arbeitete mit dem Freizeitpark zusammen, um ein individuelles Ende für das VR-Erlebnis des Paares zu kreieren, komplett mit einer “Willst du mich heiraten?”-Botschaft und virtuellem Feuerwerk.

Auch Freunde und Familie waren dabei, als Grande die große Frage stellte. “Es war so ein perfekter, schöner Moment”, erzählt er dem Magazin. “Hale war völlig überrascht und wir begannen beide vor Freude zu weinen.” Es sei “absolut atemberaubend” gewesen. Das Video des VR-Antrages wird Grande wohl auch noch posten, wie er auf seinem Instagram-Account ankündigte. Dort gratulierte auch seine Schwester Ariana zur Verlobung: “Die Schönsten. Liebe euch beide so so so sehr.”

.instagram-container { position: relative; padding-bottom: 100% !important; padding-top: 40px; height: 0; overflow: hidden; border: 1px solid var(–grey20); border-radius: 4px;}.instagram-container, .instagram-container iframe { max-width: 550px !important; }.instagram-container iframe { position: absolute; top: 0; left: 0; width: 100%; height: 100%; border: 0 !important; margin-top: 0 !important; } @media screen and (max-width: 1023px) { .artikeldetail .detail .artdetail .artdetail_text .instagram-container { padding-bottom: 150% !important;} }@media screen and (max-width: 767px) { .artikeldetail .detail .artdetail .artdetail_text .instagram-container { grid-column-start: 1;grid-column-end: -1;margin-left: 0;margin-right: 0;} .instagram-container, .instagram-container iframe { max-width: calc(100vw – 20px) !important; } }

” data-fcms-embed-type=”instagram” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Instagram). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Das Paar hatte sich 2019 in einer Tanzbar kennengelernt. Grande bezeichnete es als “Liebe auf den ersten Tanz”. Erst kürzlich hatte er mit einer Bilderserie auf Instagram ihre mittlerweile zweijährige Beziehung gefeiert. “Babe, wir haben die Quarantäne überstanden, wir können alles überstehen”, schrieb er dazu. “Alles Gute zum Zweijährigen. Ich freue mich auf so viel gemeinsames Lachen und lächeln und Kostüme, aber hoffentlich keine Haarschnitte mehr! Ich liebe dich aus ganzem Herzen.”

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel