"Bauer sucht Frau"-Star Anna Heiser: Deswegen zeigt sie Sohn Leon im TV, aber nicht bei Instagram

"Bauer sucht Frau"-Star Anna Heiser: Deswegen zeigt sie Sohn Leon im TV, aber nicht bei Instagram

06/08/2022

Klärendes Statement

"Bauer sucht Frau"-Star Anna Heiser: Deswegen zeigt sie Sohn Leon im TV, aber nicht bei Instagram

Bei „Bauer sucht Frau“-Star Anna Heiser (31) ist zurzeit einiges los! Sie und Gerald (37) sind in mitten ihres Umzuges in ein neues Zuhause, von dem es auch schon eine kleine Roomtour gab. Sohn Leon (1) ist auch wieder in aller Munde, die Fans fragen erneut, warum Leon im TV, aber nicht auf Instagram zu sehen ist. Diese Frage beantwortet Anna jetzt nochmal in einer Instagram-Story.

Leon soll nicht vor der Welt versteckt werden

In ihrer Instagram-Story möchte Anna jetzt, nach vielen Nachfragen ihrer Fans, nochmal alle aufklären, über ihre Entscheidung Leon im TV, aber nicht auf Instagram zu zeigen. Der Grund ist ganz einfach: „Es geht ja nicht darum, dass wir Leon vor der Welt verstecken wollen. Rechtlich gesehen ist es ein Unterschied zwischen dem beweglichen Bild im TV und dem geposteten Content in den sozialen Medien.“ Die Mutter schreibt, dass es schwer ist gegen den Missbrauch von Fotos vorzugehen, die man ins Netz gestellt hat, davor möchte sie ihren Sohn schützen. Anna hat aber auch noch mit ganz anderen Gedanken zu kämpfen.

Sohn Leon wird ins Internat gehen müssen

Der gerade mal 16 Monate alte Leon beginnt gerade mit dem Kindergarten, da kämpft seine Mama schon mit der Einschulung. Die findet erst in fünf Jahren statt und trotzdem muss Anna Heiser schon an den „Abschied“ denken, denn ihr Sohn wird auf ein Internat gehen müssen. 200 Kilometer Schulweg sind einfach zu viel, deshalb wird Leon fünf Tage die Woche in der namibischen Hauptstadt Windhuk leben und am Wochenende bei seinen Eltern auf der Farm. So geht es vielen Farmkindern in Namibia, trotzdem ist der Gedanke für Anna unvorstellbar. Bis dahin dauert es aber noch ein bisschen und die Zeit kann sie mit ihrem Sohn in vollen Zügen genießen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel