Beinahe-Schlägerei im TV: Wollte Johannes Willi provozieren?

Beinahe-Schlägerei im TV: Wollte Johannes Willi provozieren?

08/27/2019

Wollte Johannes Haller (31) es im Sommerhaus der Stars etwa zu einer Prügelei kommen lassen? In der aktuellen Folge des Reality-TV-Formats kommt es beinahe zur Eskalation: Nachdem Willi Herren (44) seinen Mitstreitern Johannes und Yeliz Koc (25) versichert hat, sie nicht zu nominieren, ändert der Ballermann-Sänger seine Meinung. Der Ex-Bachelorette-Boy kann das gar nicht verstehen und geht auf den 44-Jährigen los. Beinahe mündet der Zoff in eine handgreifliche Auseinandersetzung – war genau das das Ziel des Blondschopfes?

Voller Wut fährt der Bayer sein Gegenüber an, nennt den ehemaligen Lindenstraße-Star charakterlos und greift ihm sogar ins Gesicht. Willi findet das gar nicht komisch: „Fass mich nicht an!“, maßregelt er Johannes – doch der 31-Jährige wiederholt die aggressive Tätschelei. Will er seinen früheren Verbündeten damit nur provozieren? Willi ist sich sicher: „Das war kurz vor Schlagen. Definitiv!“

Mit seiner Provokation tut sich Johannes jedoch keinen Gefallen – nach der Kabbelei scheinen die Chancen, die nächste Runde zu erreichen, für den Influencer und seine Freundin noch geringer geworden zu sein. Was meint ihr: Wollte Johannes Willi dazu bringen, ihn zu schlagen – damit der gehen muss? Stimmt unten ab.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel