"Beschissene Woche": Danni Büchner trauert um ihren Hund

"Beschissene Woche": Danni Büchner trauert um ihren Hund

11/18/2022

Danni Büchner (44) spricht offen über ihre Gefühle. Im Jahr 2018 starb Jens Büchner (✝49), der Mann der Reality-TV-Teilnehmerin, an den Folgen von Lungenkrebs. Am 17. November jährte sich der vierte Todestag des Partyschlagersängers. Sowohl Danni als auch ihre Kinder äußerten öffentlich, wie sehr ihnen Jens fehlt. Doch Dannis Trauer wurde durch einen weiteren Vorfall verstärkt. Ihre geliebte Hündin Gina ist gestorben.

„So sieht man aus, wenn man eine ziemlich beschissene Woche hinter sich hat“, wandte sich Danni auf Instagram an ihre Follower, nachdem sie sich für einige Tage zurückzog. „Für uns war Gina ein Familienmitglied, wir hatten sie 13 Jahre“, erzählte die Mutter mit brüchiger Stimme. Dass ihre Hündin in der Woche von Jens‚ Todestag gestorben ist, habe besonders „reingehauen“, erklärte die 44-Jährige.

Obwohl Danni ihrer Trauer Raum gibt, will sie sich auf das Positive konzentrieren. „Egal, was für Situationen es gibt, das Leben ist schön trotz vieler Niederlagen, ich bin dankbar, dass ich Leben darf, dass ich gesund bin, dass ich Kinder habe. Alles andere braucht immer seine Zeit“, gab sie ihren Followern positive Worte mit auf den Weg.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel