Bill und Tom Kaulitz: Mutter wollte sie fast zum Psychologen schicken

Bill und Tom Kaulitz: Mutter wollte sie fast zum Psychologen schicken

09/10/2021

Bill und Tom Kaulitz: Mutter wollte sie fast zum Psychologen schicken

Sie haben "keinen Filter"

Die Zwillingsbrüder Bill und Tom Kaulitz haben am 1. September ihren 32. Geburtstag gefeiert. Pünktlich zu ihrem Ehrentag ging auch ihr neuer Podcast “Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood” bei Spotify an den Start. Im Interview mit “Welt” sprechen der Sänger und der Gitarrist von Tokio Hotel unter anderem darüber, was den Podcast besonders macht und warum ihre Mutter mit ihnen einen Psychologen aufsuchen wollte, als die beiden noch Kinder waren.

Er könne sich nicht vorstellen, dass es einen anderen Podcast gebe, “der interessanter ist”, lacht der seit 2019 mit Model und Moderatorin Heidi Klum (48) verheiratete Tom Kaulitz. “Und ich glaube, es gibt wenige Zwillingsbrüder, die miteinander so ehrlich und offen sprechen”, führt Bruder Bill aus. Bei anderen Gesprächspartnern nehme “man sich vielleicht sonst ein bisschen zurück” oder achte auf die Dinge, die man sage. “Tom und ich haben einfach keinen Filter miteinander. Unser Ziel für den Podcast ist es eigentlich, den Zuhörer zu unserem Drilling zu machen.”

Sie erzählen auch von ihrer besonderen Verbindung als Zwillingsbrüder, die sehr intensiv sei. “Ich hatte einmal die Vorahnung, dass Bill einen Verkehrsunfall haben würde. Ich habe ihn dann angerufen und ihm gesagt, er muss auf jeden Fall vorsichtig fahren”, erklärt Tom. Bill habe später in der Tat einen schweren Unfall gehabt, bei dem allerdings glücklicherweise nichts Schlimmeres passiert sei. Dies sei eine der möglichen Situationen, “wo wir diese Verbindung selbst gar nicht richtig glauben konnten. Man spürt sich gegenseitig. Das klingt etwas esoterisch, ist es aber gar nicht.”

Als Kinder hätten die beiden “sogar identische Alpträume von irgendwelchen Hexen und Monstern” gehabt. Ihre Mutter habe das ebenfalls nicht fassen können, erklärt Bill. Er führt aus: “Wir saßen morgens vor der Schule zusammen am Frühstückstisch, haben uns unsere Träume ganz selbstverständlich erzählt und gegenseitig beendet. Sie hat sich Sorgen gemacht und überlegt, ob sie vielleicht zu einem Psychologen mit uns gehen soll.”

In “Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood” geben die Musiker wöchentlich unter anderem Einblicke in ihr Leben in Los Angeles. Geplant sind vorerst zehn Episoden. Im Gespräch mit “Welt” erwähnt Bill Kaulitz aber auch beiläufig eine weitere Staffel. Ob diese bereits fest eingeplant ist, ist derzeit nicht bekannt.

“Wir freuen uns wahnsinnig auf unseren gemeinsamen Brüder-Podcast, in dem wir wöchentlich den Leuten ungefragt unseren Senf aufs Brot schmieren können”, erklärte Bill zuvor in einer Pressemitteilung. Tom fügte an: “Ich glaube, wie immer bei uns, werden es einige lieben, aber auch ziemlich viele hassen. Quatschen jedenfalls konnten wir schon immer gut und Kaulitz Hills war deshalb lange überfällig.”

spot on news

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel