Billie Eilish: Mit 11 schon Pornos geguckt – Schmuddelfilm-Frühstart hat ihr "das Hirn zerstört"

Billie Eilish: Mit 11 schon Pornos geguckt – Schmuddelfilm-Frühstart hat ihr "das Hirn zerstört"

12/15/2021

Negative Folgen für ihr erstes Mal

Billie Eilish: Mit 11 schon Pornos geguckt – Schmuddelfilm-Frühstart hat ihr "das Hirn zerstört"

Billie Eilish: Pornos wirkten sich negativ auf ihr Sexleben aus

Da war Billie Eilish (19) etwas früh dran – mit teils verheerenden Folgen, wie sie selbst sagt. Im Alter von elf Jahren sah die Sängerin zum ersten Mal einen Porno. In der „Howard Stern Show“ hat die 19-Jährige jetzt erzählt, was das mit ihrer Seele und Sexualität anstellte.

Billie Eilish: "Pornos sind eine Schande"

Früher, so die optisch extrem wandelbare Billie, habe sie viel Pornografie angeschaut, und das bereits in sehr jungen Jahren. Ein Fehler, wie sie im Nachhinein meint. „Als Frau denke ich, dass Pornos eine Schande sind“, enthüllte die Musikerin im Dialog mit dem Talkradio-Moderator. Rückblickend glaubt die inzwischen Volljährige: „Ich denke, das hat mein Hirn zerstört. Ich fühle mich absolut am Boden zerstört darüber, dass ich so viel Pornografie ausgesetzt war.“

Üble Folgen für ihre ersten sexuellen Erfahrungen bescherte der Pornokonsum dem dunkelhaarigen Gesangstalent obendrein auch noch: „Die ersten Male, als ich Sex hatte, habe ich nicht nein zu Dingen gesagt, die nicht gut waren. Das war so, weil ich dachte, das seien Sachen, von denen ich mich angezogen fühlen sollte.“

Im Video: Der verrückte Look der Billie Eilish

Sängerin Billie Eilish ist ihrem Stil wieder treu

Aus heutiger Perspektive ist das Ausnahmetalent, das zuletzt auch ihre zweimonatige Covid-19-Erkrankung öffentlich machte, „wütend“ wegen der gemachten Erfahrungen. An den ihrer Meinung nach realitätsfremden Bildern der Schmuddelstreifen ließ sie kein gutes Haar: „Die Art, wie Vaginas in Pornos aussehen, ist verdammt verrückt. Keine Vagina sieht so aus. Frauenkörper sehen so nicht aus.“ Auch kämen Frauen nicht auf die Art zum Orgasmus, wie es in Pornos gern dargestellt wird, fällt Billie ein Urteil über die Sexfilm-Industrie.

Im Video: Oberweite-Ärger bei Billie Eilish

Billie Eilish regt sich über ihre Brüste auf

Wie es aktuell bei ihr in Sachen Liebe, Erotik und Nähe aussieht? Unbekannt. Bei Howard Stern plauderte die Singer-Songwriterin lediglich aus: „Ich bin keine regelmäßige Daterin. Ich gehe nicht zu Sachen, um mit Leuten zu flirten.“ Während sie selbst sich also sehr bedeckt hält, machen Liebesgerüchte über eine Beziehung mit Schauspieler Matthew Tyler Vorce die Runde. Offiziell ist die „Happier Than Ever“-Sängerin aber solo. (nos)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel