Bindi Irwins Baby kuschelt erstmals mit Koalas

Bindi Irwins Baby kuschelt erstmals mit Koalas

05/30/2021

Bindi Irwins Baby kuschelt erstmals mit Koalas

Zuckersüßes Koala-Foto auf Instagram

Bindi Irwin (22), die Tochter von „Crocodile Hunter“ Steve Irwin (†44), teilt ein zuckersüßes Bild auf ihrem Instagram-Kanal: Darauf lernt ihre zwei Monate alte Tochter ganz nah einen Koala kennen! Die kleine Grace Warrior stapft schon jetzt in die großen Fußstapfen ihrer Tierschützer-Familie.

So lief das Kennenlernen von Baby und Koala

Auf dem Bild ist steht Bindi neben ihrem Mann Chandler Powell (24), beide wie so oft in der Uniform des Australia Zoo. Die kleine Grace Warrior liegt in den Armen ihrer Mutter und schaut mit großen Augen auf den Koala in den Armen ihres Vaters. Das Bild spricht Bände: Mutter und Vater strahlen über die Begegnung ihrer beiden Lieblinge! Bindi schreibt zu dem Post: „Grace Warriors erste Begegnung mit einem Koala. Sie war fasziniert, genau wie unser Lieblingskoala Milo!“

In den Fußstapfen des "Crocodile Hunter"

Kein Wunder, dass Grace Warrior schon so früh so engen Kontakt zu Tieren hat – seit ihr Großvater als „Crocodile Hunter“ faszinierende Wildtier-Shows im Australia Zoo veranstaltete, setzt sich seine Familie international für den Artenschutz ein. Steve Irwin wurde mit seinem Engagement weltweit berühmt und erhielt posthum sogar einen Stern auf dem Walk of Fame. Nach seinem tödlichen Tauchunfall 2006 treten seine Kinder in seine Fußstapfen: Bindis Bruder Robert (17) eifert seinem Vater nach, auch er versucht sich als Krokodil-Bändiger. Die Familie Irwin leitet noch immer gemeinsam den Australia Zoo.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel